AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

AOK Online-Seminare – Information einfach interaktiv

© Marina Zlochin / fotolia
Social Media Illustration

Egal, ob von zu Hause oder aus dem Büro: Die Online-Seminare der AOK PLUS bieten praxisrelevante Informationen, kompetente Experten und interaktives Erleben – einfach im Internet. In 60 bis 90 Minuten erfahren Sie zu aktuellen Themen alles Wissenswerte – verständlich aufbereitet und sofort nutzbar in Ihrem beruflichen Umfeld.

Melden Sie sich jetzt für ein kostenloses Online-Seminar an:

Themen 2018

Minijobs und Mindestlohn

In der Praxis wirft die Beurteilung geringfügiger Beschäftigung häufig Fragen auf. Themen wie Entgeltgrenze, die Mindest­bei­trags­be­mes­sungs­grund­lage, schwan­ken­des Arbeits­entgelt oder pauschale Beitrage sollten Abrechner kennen. Bei kurz­fristiger Beschäftigung sind unter anderem Beschäf­ti­gung über den Jahreswechsel, Zusammen­rechnung und Überschreitung von Zeit­grenzen wichtige Aspekte. Nicht zuletzt sind die Auswirkungen des Mindest­lohns auf Minijobs im Blick zu halten.

Termin

ThemaTermin 
Minijobs und Mindestlohn25.04.2018, 10:30 Uhrausgebucht

Betriebliche Altersversorgung (bAV)

Wenn sich ein Unternehmen mit der bAV beschäftigt, gilt vor allem eines: Die richtigen Infor­ma­tio­nen müssen vorliegen. Erst dann können auch die richtigen Entscheidungen für das Unternehmen und die Mitarbeiter getroffen werden. Es gilt zukünftige Haftungsrisiken zu vermeiden und einen rechts­sicheren Umgang mit der bAV zu gewährleisten. Arbeitgeber und Personaler sollten mindestens die gesetzlichen Grundlagen, sowie die Gestaltungsrechte des Arbeitgebers und die Durch­führungs­wege kennen. Hinzu kommen noch steuerliche und sozial­versiche­rungs­recht­liche Merkmale, betriebs­renten­recht­liche Vorgaben und Entgeltumwandlung bei Mini-Jobs. Wichtig für Arbeitgeber sind auch das Thema Portabilität und das Vorgehen bei der Kündigung von bAV-Verträgen.

Termine

ThemaTermin 
Betriebliche Altersversorgung03.05.2018, 10:30 Uhrausgebucht
Betriebliche Altersversorgung03.05.2018, 13:30 Uhrausgebucht
Betriebliche Altersversorgung08.05.2018, 10:30 Uhrausgebucht

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Je­der Mit­ar­bei­ter, der in­ner­halb ei­nes Ka­len­der­jah­res län­ger als sechs Wo­chen ar­beits­un­fä­hig ist, hat An­spruch auf das Be­trieb­li­che Ein­glie­de­rungs­ma­na­ge­ment (BEM). Da­bei wird der Be­schäf­tig­te – mit Un­ter­stüt­zung des Un­ter­neh­mens – nach län­ge­rer Krank­heit schritt­wei­se wie­der in den Be­trieb ein­ge­glie­dert. Ge­mein­sam mit dem Ar­beit­ge­ber kön­nen Ge­fähr­dun­gen und Be­las­tun­gen am Ar­beits­platz er­kannt und ab­ge­baut oder Ar­beits­zei­ten der Be­las­tungs­fä­hig­keit des Be­schäf­tig­ten an­ge­passt wer­den. Das AOK On­line-Se­mi­nar in­for­miert über re­le­van­te As­pek­te für Ar­beit­ge­ber.

Termine: 19.06.2018, vormittags und nachmittags.

In Interessentenliste eintragen.

Entgeltfortzahlung und Ausgleichsverfahren

Im Falle einer Arbeitsunfähigkeit haben Mitarbeiter in der Regel bis zu sechs Wochen lang Anspruch auf Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber. Dies ist im Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) festgelegt. Welche Mitarbeiter diesen Anspruch haben, wie Arbeitgeber ihre Aufwendungen im Rahmen des Ausgleichsverfahrens erstattet bekommen und welche Fristen und Besonderheiten dafür gelten, erfahren Sie im Online-Seminar „Entgeltfortzahlung und Ausgleichsverfahren“.

Termine: 27.06.2018, 10.30 Uhr

In Interessentenliste eintragen.

Studenten, Praktikanten, Schüler

Um die steigenden Lebenshaltungskosten bezahlen zu können, gehören Nebenjobs zum Alltag von vielen Studenten dazu. Insbesondere Minijobs im Dienstleistungssektor und Nebenbeschäftigungen als Werkstudent im produzierenden Gewerbe liegen im Trend. Welche Studenten, Praktikanten oder Schüler dabei als sozialversicherungspflichtig gelten und was für Besonderheiten und Ausnahmeregelungen dabei herrschen, zeigt das gleichnamige Online-Seminar im kompakten Überblick.

Termine: 29.08.2018, 10.30 Uhr

In Interessentenliste eintragen.

Flexi-Rente

Das „Ge­setz zur Fle­xi­bi­li­sie­rung des Ren­ten­über­gangs und zur Stär­kung von Prä­ven­ti­on und Re­ha­bi­li­ta­ti­on“ (Fle­xi­ren­ten­ge­setz) hat die Rah­men­be­din­gun­gen für die Be­schäf­ti­gung von äl­te­ren Ar­beit­neh­mern we­sent­lich ver­än­dert. Das On­line-Se­mi­nar in­for­miert über wich­ti­ge As­pek­te für Ar­beit­ge­ber, ein­schließ­lich der Re­ge­lun­gen zur Ren­ten­ver­si­che­rungs­pflicht und ‑frei­heit so­wie Hin­zu­ver­dienst­gren­zen.

Termine: 26.09.2018, vormittags und nachmittags.

In Interessentenliste eintragen.

Trends und Tipps 2019

Be­hal­ten Sie auch 2019 den Über­blick: Wie in den Vor­jah­ren in­for­mie­ren die AOK On­line-Se­mi­na­re Ar­beit­ge­ber zum Jah­res­wech­sel über re­le­van­te Neu­e­run­gen in der So­zi­al­ver­si­che­rung und an­gren­zen­den Rechts­ge­bie­ten.

Termine: 08.11.2018, 14.11.2018 und 20.11.2018, jeweils vormittags und nachmittags.

In Interessentenliste eintragen.

Einfach anmelden
Sie erhalten Ihre Zugangsdaten und alle weiteren Informationen zum Ablauf bequem per E-Mail.

Einfach vorbereiten
Ohne zeitaufwändige Downloads oder Installationen – Sie benötigen nur Computer und Internetzugang.

Einfach teilnehmen
Ganz gleich, ob Sie dem Vortrag folgen oder Fragen online stellen, Sie erhalten Ihre Antworten sofort.

Übrigens, nach der Teilnahme am Online-Seminar werden Ihnen sowohl die Unterlagen als auch der Videomitschnitt zur Verfügung gestellt. So haben Sie auch nach dem Webinar immer noch Zugriff auf alle relevanten Informationen zum Thema.

Marginalinhalt

sv.net

Logo sv.net

Meldungen und Beitrags­nachweise einfach erstellen.

Logo AOK Service