AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Ausbildung zum AOK-Ergo-Guide „Büro“

Bild: AOK

Fast jeder zweite Beschäftigte arbeitet im Sitzen, Tendenz steigend. Im Durchschnitt verbringen die Deutschen sogar rund 7 Stunden täglich auf einem Sitzmöbel. Dieser Sitzmarathon macht sich bei vielen Menschen körperlich bemerkbar. Der in der modernen Arbeitswelt durch dauerhaftes Sitzen verbreitete Bewegungsmangel führt, falls er in der Freizeit nicht ausgeglichen wird, u. a. zu einem Abbau an Muskelmasse. Dies wiederum begünstigt die Entstehung von Rückenschmerzen. Zudem kann auch ein dauerhaft ungünstiges Sitzen den Rücken plagen. Abhilfe versprechen eine ergonomische Arbeitsplatzgestaltung und ausreichend Bewegung. Durch derartige Maßnahmen lassen sich die Gesundheitsrisiken deutlich reduzieren.

So unterstützt die AOK

Die AOK Bayern unterstützt Unternehmen seit mehr als 20 Jahren bei der Einführung und Umsetzung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Ab sofort bietet die Gesundheitskasse Betrieben außerdem die Möglichkeit, interessierte und motivierte Mitarbeiter zum AOK-Ergo-Guide „Büro“ ausbilden zu lassen.

Ausbildungsinhalte

Im Mittelpunkt der 1-tägigen Schulung steht die Vermittlung grundlegender Kompetenzen und Kenntnisse zu folgenden Themen:

  • Grundlagen der Ergonomie im Büro
  • Ergonomische Einrichtung eines Büroarbeitsplatzes
  • Typische Beschwerdebilder bei sitzender Tätigkeit und Ausgleichsmöglichkeiten
  • Rolle des AOK-Ergo-Guides

Ausbildungsziele

Nach der Schulung kann ein AOK-Ergo-Guide einen Arbeitsplatz im Büro ergonomisch einrichten. Der AOK-Ergo-Guide kann Bindeglied zwischen Mitarbeiter, Arbeitssicherheit und Betriebsarzt sein. 

Für wen eignet sich die Ausbildung?

Für Betriebe, die...

  • betriebliche Gesundheitsförderung als Bestandteil ihrer Unternehmensphilosophie sehen.
  • einen Ansprechpartner in Ergonomiefragen benötigen.
  • die Rolle der AOK-Ergo-Guides aktiv unterstützen.
  • zeitliche und organisatorische Ressourcen für die AOK-Ergo-Guides bereitstellen.

Für Teilnehmer, die...

  • Interesse für das Thema Ergonomie mitbringen.
  • gerne mit Kolleginnen und Kollegen zusammenarbeiten.
  • kommunikationsfähig sind und offen auf andere Menschen zugehen können.
  • sich persönlich und fachlich weiterentwickeln möchten.
  • gerne mit AOK-Experten zusammenarbeiten.

Die Schulungen führen erfahrene Fachkräfte auf Grundlage von Fallbeispielen durch und enden mit einer Zertifikatsübergabe. Im Nachgang stehen den Absolventen für fachliche Fragen die Bewegungsfachkräfte der Gesundheitskasse zur Verfügung.

Ansprechpartnerin bei der AOK Bayern für Fragen rund um die Ausbildung zum AOK-Ergo-Guide „Büro“ ist Gudrun Weiland-Frei (Tel.: 0911 218-680, E-Mail: gudrun.weiland-frei@by.aok.de).

Stand: 10/2017

Marginalinhalt

Service für Neueinstellungen
Mitglied werden!

BGM mit der AOK Bayern