AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Gesundheitsgerechter Arbeitsplatz

© Endopack / Thinkstock
Gesundheitsgerechter Arbeitsplatz: Mann sitzend am Schreibtisch

Gestiegene Anforderungen an die Beschäftigten erfordern veränderte Gesundheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz. Ein gesundheitsgerechter Arbeitsplatz ist für Zufriedenheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter von großer Bedeutung. Wer sich am Arbeitsplatz wohlfühlt, erkrankt seltener. Das erhöht Produktivität und Erfolg eines Unternehmens.

Über Warnungen und Informationen zu Unfallgefahren hinaus sollten die gesundheitlichen Aspekte eines Arbeitsplatzes unter die Lupe genommen werden. Während harte Arbeit vor allem den Körper stark belastet, kommen vielfach psychische Beanspruchungen hinzu, etwa ein durch hohe Arbeitsdichte verursachter Stress. Sinkende Motivation und nachlassende Leistungsbereitschaft sind mögliche Folgen.

Im Rahmen Betrieblicher Gesundheitsförderung können Unternehmensleitung, Führungskräfte als auch Mitarbeiter viel für ein gesundes Unternehmen tun. Dazu gehören zum Beispiel:

  • organisatorische Maßnahmen wie mitarbeiterorientierte Führung oder Maßnahmen für ein gutes Betriebsklima, die Beschäftigte bei der Bewältigung ihrer Arbeitsaufgaben unterstützen.
  • strukturelle Maßnahmen wie Betriebliches Eingliederungsmanagement oder Suchtprävention, die Mitarbeitern auch in Krankheits- oder Krisensituationen Hilfen anbieten.
  • eine gesundheitsgerechte Gestaltung der Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz wie ausreichende, blendungsfreie Beleuchtung, angenehmes Raumklima und ein Arbeitsplatz ohne Lärmbelastungen.
  • sowie die Befähigung (Empowerment) der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem gesundheitsgerechten Verhalten. Dazu zählen beispielsweise gesunde Ernährung, Ressourcen- und Zeitmanagement, ausreichend Bewegung für einen gesunden Rücken sowie Pausen und Erholungszeiten zur Stressprävention.
Quelle: Lück, 2015
Übersicht Handlungsfelder Prävention

Grundsätzlich kann jeder Arbeitsplatz gesundheitsgerecht gestaltet sein – ob im Büro (Bildschirmarbeit), in der Produktion, im Handwerk oder im Dienstleistungsbereich. Konkrete gesundheitsorientierte Maßnahmen fördern z. B. das optimale Zusammenspiel zwischen Mitarbeiter und Arbeitsplatzbedingungen. So stellt sich der Erfolg für das Unternehmen schnell ein.

AOK-Service Gesunde Unternehmen

Bei Planung, Einführung und Umsetzung von gesundheitsgerechten Arbeitsplätzen oder Arbeitsplatzorganisation – die AOK unterstützt Sie mit ihren Experten umfassend und nachhaltig. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Stand: 8/2015

Weiterer Inhalt

Marginalinhalt

Service für Neueinstellungen
Mitglied werden!

BGM mit der AOK Bayern