AOK Logo
AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Unternehmen in Bewegung

© Frank Helena/Cultura Images RM/ F1online
Unternehmen in Bewegung

Aktivierende Prävention

Deutschlands Arbeitgeber ergreifen mehr denn je Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung – und bringen ihre Mitarbeiter auf Trab.
Die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu erhalten und aktiv zu fördern: Für die weitaus meisten deutschen Unternehmen ist dies ein hohes Gut und weit mehr als nur ein Lippenbe­kenntnis. Dies belegt eine Umfrage, die der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) unter dem Titel „An Apple a day ...“ durchgeführt hat. 90 Prozent der Unternehmen bieten mindestens eine Maßnahme der betrieblichen Gesundheits­förderung an oder planen dies konkret. Der wichtigste Aspekt ist dabei die gesundheits­gerechte Gestaltung des Arbeitsplatzes. Aber auch betriebliche Sport- und Bewegungs­angebote haben einen immer höheren Stellenwert: Fast die Hälfte der befragten Unternehmen ist hier bereits engagiert.

Fitte Mitarbeiter – gesundes Unternehmen

Mehr Bewegung ist für eine ganzheitliche Gesundheits­prävention unentbehrlich und ein betriebliches Spor­tprogramm kann da ein wesentlicher Baustein sein. Es schafft einen Ausgleich zur beruflichen Tätigkeit. Das muss sich nicht nur auf gemeinsam von Belegschafts­angehörigen praktizierte Aktivitäten wie Joggen, Nordic Walking, Schwimmen, Radfahren, Gymnastik etc. beschränken, sondern kann auch Maßnahmen wie Entspannungs­techniken, Yoga-, Thai Chi- oder Pilates-Kurse umfassen. Denkbar sind auch spezifische Angebote wie wöchentliche, in den Arbeitsalltag integrierte aktive Pausen zum Beispiel in Kooperation mit einem Fitnesstrainer oder einer physiothera­peutischen Fachkraft. Gerade sonst eher inaktive Mitarbeiter kann es motivieren, sich sportlich zu betätigen, wenn der Aufwand durch Angebote in der Firma vergleichsweise gering ist und die Mitstreiter als Kollegen bereits bekannt sind.

Sport im Betrieb: aus vielen guten Gründen

  • Steigerung von Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter
  • positive Beeinflussung des Muskel-Skelett- und des Herz-Kreislauf-Systems sowie der psychischen Gesundheit
  • Vorbeugung von Krankheiten und Übergewicht
  • langfristiger Erhalt der Leistungs­fähigkeit der Belegschaft
  • besseres Betriebsklima und stärkere Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen
  • Positionierung als attraktiver Arbeitgeber

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Angebote

Keine Zeit für Gesund­heits­­kurse? Arbeitnehmer haben nun auch die Möglichkeit, diese während des Urlaubs zu besuchen.

BGM mit der AOK Bayern