AOK Logo
AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Highlights

  • Höher verdienende Arbeitnehmer

    Die vom GKV-Spitzenverband heraus­­gege­­be­nen Entschei­d­ungs­­hilfe unterstützt bei der Beur­teilung der Kran­ken­­­ver­si­che­rungs­­­frei­heit von Arbeit­nehmern bei Über­­­schrei­ten der Jahres­arbeitsent­gelt­­grenze. Mehr zum Thema

  • Steuer- und Beitragsrecht

    Ar­beit­ge­ber zah­len ar­beits­un­fä­hig kran­ken Mit­ar­bei­tern das Ent­gelt bis zu sechs Wo­chen wei­ter. Dann leis­tet die Kran­ken­kas­se Kran­ken­geld. Die Dif­fe­renz gleicht man­cher Arbeit­ge­ber aus. Mehr zum Thema

  • Pflegestärkungsgesetz II

    Seit 1. Januar 2017 wird der Pflegebedürftig­keits­begriff umfassender definiert und deshalb auch ein neues Begut­achtung­sinstrument angewendet. Gleich­zeitig werden die Pflege­stufen durch Pflege­grade abgelöst. Mehr zum Thema

  • Neue Regeln für Studentenjobs

    Welche Besonderheiten bei der Beurteilung von Stu­den­ten­beschäf­tigungen zu beachten sind, wurde im neuen Rundschreiben für beschäftigte Studenten und Praktikanten klar­gestellt. Mehr zum Thema

  • Betriebsrentenstärkungsgesetz

    Die betriebliche Altersversorgung soll ab 2018 at­traktiver und einfacher werden. Durch ei­ne höhere Förderung und den Wegfall von Ren­ten­garantien sollen mehr Arbeit­nehmer von Betriebsrenten profitieren. Mehr zum Thema

  • Jetzt kommt Stufe zwei

    Am 1. Januar 2017 wird die Umstellung von drei Pflegestufen auf fünf Pflegegrade im Rah­men des Zweiten Pfle­ge­stär­kungs­ge­set­zes (PSG II) wirksam. Welche Kon­se­quen­zen hat das PSG II für Arbeitgeber? Mehr zum Thema

  • Sozialversicherungsbeiträge

    Der Gesetzgeber plant in einem Zweiten Bürokratie­ent­­lastungs­gesetz ab dem kommenden Jahr u. a. eine Än­de­rung der seit 2006 geltenden Fällig­keits­regelung. Mehr zum Thema

  • Flexible Lö­sun­gen erforderlich

    Die demografische Ent­wicklung und der Fach­kräf­te­man­gel erfordern flexible Lö­sun­gen für die Beschäfti­gung von älteren Ar­beit­­neh­mern. Das Flexirentengesetz wird ab 2017 die Rahmenbedingungen schaffen. Mehr zum Thema

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Welcome to AOK

Ihre AOK vor Ort

gesundes unternehmen

Cover Magazin „gesundes unternehmen 1/2017“

Das Firmenkunden-Magazin der AOK.

PRO online

Datenbank Pro online

Die Personalrechts-Datenbank für das Sozial-, Arbeits- und Steuerrecht.