AOK Logo
AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Entgeltfortzahlung und Ausgleichsverfahren

Erstattungsverfahren

Das infolge Krankheit bzw. Mutterschaft fortgezahlte Arbeitsentgelt erstattet die AOK dem Arbeitgeber auf Antrag.

Die Anträge auf Erstattung sind nur noch durch gesicherte und verschlüsselte Datenübertragung aus systemuntersuchten maschinellen Entgeltabrechnungsprogrammen oder Ausfüllhilfen (z. B. sv.net) zu übermitteln. Die Erstattungsanträge werden der Datenannahmestelle der jeweils zuständigen Krankenkasse übermittelt, die die Dateien an die Krankenkasse weiterleitet. Ausnahme: Für geringfügig Beschäftigte ist immer die Minijob-Zentrale zuständig.

Identifizierungsmerkmale für die maschinelle Zuordnung der Erstattungsanträge sind die Absendernummer des Arbeitgebers und die Versicherungsnummer des Beschäftigten. Als gültige Versicherungsnummer muss die Rentenversicherungsnummer des Beschäftigten aus dem Sozialversicherungsausweis angegeben werden.

Auch im maschinellen Erstattungsverfahren sind Endabrechnungen oder Zwischenabrechnungen vorgesehen. Der Arbeitgeber kann wählen, ob die Erstattung mittels Überweisung, Gutschrift oder Verrechnung mit dem Beitragsnachweis erfolgen soll.

Im Datensatz wird unterschieden, ob es sich um einen Antrag auf Erstattung von Krankheitsaufwendungen (Abgabegrund 01), Arbeitgeberaufwendungen bei einem Beschäftigungsverbot (Abgabegrund 02) oder bei Mutterschaftsaufwendungen (Abgabegrund 03) handelt.

Der Arbeitgeber erhält eine maschinelle Rückmeldung, wenn dem Erstattungsantrag der Höhe nach nicht entsprochen wird. Außerdem wird der Grund für die Abweichung angegeben. Aber auch wenn Anträgen unverändert entsprochen wird, ist eine Rückmeldung vorgesehen.

Weitere Informationen zu den Themen:

Stand: 1.1.2018

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Welcome to AOK

Ihre AOK vor Ort

PRO online

Datenbank Pro online

Die Personalrechts-Datenbank für das Sozial-, Arbeits- und Steuerrecht.