AOK Logo
AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Unternehmen Integration

Logo Wir zusammen

Die Integration von Flüchtlingen in Deutschland wird zum vorherrschenden Projekt unserer Gesellschaft. Die Initiative „Wir zusammen“ bündelt integrative Aktivitäten von Unternehmen.

Viele Menschen haben sich in den vergangenen Monaten für die Neuankömmlinge engagiert. Im Mittelpunkt standen vor allem die Unterbringung und die Grundversorgung der Asylsuchenden. Doch wer in Deutschland eine neue Heimat gefunden hat, muss noch lange nicht richtig angekommen sein: Zu einer Lebensperspektive gehört unter anderem die erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft. Die Initiative „Wir zusammen“ bündelt auf ihrer Plattform www.wir-zusammen.de vielfältige Projekte von Unternehmen.

Das Ziel: Andere Unternehmen zu inspirieren, neue Integrationsprojekte ins Leben zu rufen oder sich mit einem bereits bestehenden zu beteiligen.

Das Spektrum an Best Practice-Beispielen ist breit: Die thyssenkrupp AG zum Beispiel schafft mit dem Programm „we help“ in den nächsten zwei Jahren 150 zusätzliche Ausbildungs- und 230 Praktikumsplätze für Flüchtlinge, die SolarWorld AG stellt Mitarbeiter unter anderem für bis zu drei Tage frei, damit diese sich im Rahmen von Patenschaften um Neuankömmlinge kümmern können. Darüber hinaus engagieren die Unternehmen sich mit Sprachkursen, Fortbildungen oder auch mit Sachspenden. Neben der Notwendigkeit, für die Ankommenden Perspektiven zu schaffen, sehen sie auch die langfristigen Potenziale, die die Zuwanderung Deutschland eröffnet.

Welche Größenordnung ein Integrationsprojekt hat, ist für die Organisatoren um Ralph Dom­mer­muth, Gründer und Vorstandsvorsitzender der United Internet AG, unerheblich: Jede Hilfe zählt. Wichtig ist, dass sich Unternehmen und Mitarbeiter gemeinsam engagieren und das Projekt auf die Integration in die Gesellschaft oder den Arbeitswelt ausgerichtet ist.

Die Initiative stellt sich im Internet unter www.wir-zusammen.de vor. Wer Kontakt zum Projektbüro aufnehmen möchte, kann dies unter info@wir-zusammen.de.

Unterstützung für Arbeitgeber bei Fragen zur Beschäftigung von ausländischen Fachkräften, bietet die AOK online unter www.aok-business.de/zuwanderung an. Das besondere Angebot für Menschen aus dem Ausland, die sich bereits in ihrer Heimat über das deutsche Gesund­heits­system informieren wollen, hält die Gesundheitskasse unter www.healthinsurance-germany.com bereit. In derzeit 18 Fremd­sprachen gibt es alle relevanten Informationen und Tipps rund um das Thema Sozialversicherung.

 

Stand: 2.3.2016

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Welcome to AOK

Ihre AOK vor Ort

Noch Fragen?

Gruppe Geschäftsleute

Manche Situation ist so speziell, dass nur eine individuelle Beratung vom Fachmann hilft.
Das Expertenforum beantwortet Ihre Fragen zu Themen der Sozialversicherung.