AOK Logo
AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Ansprechpartner

© moodboard / Thinkstock
Ansprechpartner - Frau am Schreibtisch

Die Ansprechpartner Ihrer AOK helfen Ihnen gerne weiter.

AOK Baden-Württemberg, Christian Konrad

Christian Konrad

AOK Baden-Württemberg
Hauptverwaltung, FB II.9
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Tel.: 0711 2593-7714
Fax.: 0711 2593-7704
E-Mail-Adresse: christian.konrad@bw.aok.de

Ihren Ansprechpartner für Betriebliches Gesundheitsmanagement bei Ihrer AOK vor Ort finden Sie hier.

Gesunde, motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein wesentlicher Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Dies gilt besonders zu Zeiten eines tiefgreifenden Wandels der Arbeitswelt insgesamt, gekennzeichnet durch eine zunehmende Globalisierung, Zunahme von Teilzeit-, Telearbeit und zunehmender Befristung von Arbeit, sowie einem höheren Durchschnittsalter der Belegschaft. Die AOK Baden-Württemberg unterstützt Unternehmen nachhaltig in deren Engagement für die Gesundheit ihrer Belegschaft.

AOK Bayern, Werner Winter

Werner Winter

AOK Bayern – Die Gesundheitskasse
Zentrale Gesundheitsförderung
Stromerstraße 5
90330 Nürnberg

Tel.: 0911 218-469
Fax.: 0911 218-9400469
E-Mail-Adresse: werner.winter@by.aok.de

Betriebliches Gesundheitsmanagement lohnt sich! Unternehmen, die sich für die Gesundheit ihrer Beschäftigten stark machen, verbessern Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten, das Betriebsklima und fördern ihre Wettbewerbsfähigkeit. Jährlich nutzen deshalb rd. 3.000 bayerische – meist mittelständische – Unternehmen unseren Service Gesunde Unternehmen.

AOK Bremen/Bremerhaven, Birgit Pharao

Birgit Pharao

Leiterin
Referat Gesundheit
AOK Bremen/Bremerhaven
Bürgermeister-Smidt-Str. 95
28195 Bremen

Tel.: 0421 1761-170
Fax.: 0421 1761-91435
E-Mail-Adresse: Birgit.Pharao@hb.aok.de

Aktive Gesundheitsförderung bietet die Chance, die Fülle an Bedingungen und Ursachen von Gesundheit - sowohl bezogen auf die betrieblichen Verhältnisse als auch auf das Verhalten und die Einstellungen des Einzelnen - positiv zu beeinflussen. Für einen nachhaltigen Erfolg ist dabei die Einbeziehung aller Mitarbeiter unabdingbar. Nur gemeinsam kann betriebliche Gesundheit gestaltet werden.

AOK-Bundesverband, Patricia Lück

Patricia Lück

Referentin Betriebliche Gesundheitsförderung
AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Str. 31
10178 Berlin

Tel.: 030 34646-2348
Fax.: 030 34646-2726
E-Mail-Adresse: patricia.lueck@bv.aok.de

Unternehmen berichten uns immer wieder von ihren Erfolgen in der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Erstaunlicherweise schauen sie dabei nicht nur auf den rein ökonomischen Nutzen, sondern heben immer wieder hervor, wie wichtig der Prozess des „Miteinander- ins- Gespräch- Kommens“ war. Arbeitszufriedenheit, Mitarbeitermotivation und vor allem auch die Bindung ans Unternehmen sind wichtige Faktoren, auch für die Vorbereitung auf den demografischen Wandel. Ich bin davon überzeugt, dass jeder von BGF profitieren kann.

AOK Hessen, Achim Fleck

Achim Fleck

Klarenthaler Strasse 32
65173 Wiesbaden

Tel.: 0611 447-1354
Fax.: 0611 447-1050
E-Mail-Adresse: Achim.Fleck@he.aok.de

Betriebliche Gesundheitsförderung hat sich seit Jahren bewährt. Die Herausforderungen des demografischen Wandels, veränderte Erwerbsbiografien, Veränderungen in der Arbeitswelt fordern innovative aber auch praxisorientierte Lösungen. Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer sind gefordert, durch optimierte Arbeitsmethoden, aber auch neue Bewältigungsmuster für eine anhaltende Leistungsfähigkeit Sorge zu tragen. Die AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen bietet Ihren Kunden systemische, zielorientierte und abgestimmte Leistungen, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten und damit die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu sichern.

AOK Niedersachsen, Dr. Michael Drupp

Dr. Michael Drupp

Unternehmensbereich Betriebliches Gesundheitsmanagement
Unternehmensbereichsleiter
Günther-Wagner-Allee 23
30177 Hannover

Tel.: 0511 12389 16100
Fax.: 0511 285 33 16100
E-Mail-Adresse: michael.drupp@nds.aok.de

Die AOK Niedersachsen berät vor allem mittelständische Betriebe rund um das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz. Dabei orientieren wir uns an den hohen Qualitätsstandards des Leitfadens Prävention und entwickeln unsere Dienstleistungen permanent weiter. So beraten wir Einzelunternehmen, organisieren und motivieren in branchenbezogenen und branchenübergreifenden Netzwerken den Erfahrungsaustausch von kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) und stellen hierfür die notwendigen Instrumente und Benchmarkingdaten zur Verfügung.

AOK Nordost, Anke Jurchen

Anke Jurchen

AOK Nordost - Die Gesundheitskasse.
Teamleiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement
Alfred-Lythall-Straße 2
17033 Neubrandenburg

Tel.: 0800 265080-32591
Fax.: 0800 265080-49314
E-Mail-Adresse: bgm@nordost.aok.de

Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern - drei Regionen mit sehr unterschiedlichen strukturellen Bedingungen, die sich jeweils im Alltag der Unternehmen widerspiegeln. Veränderte Altersstrukturen sowie soziale und kulturelle Vielfalt sind Themen, die im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements immer mehr an Bedeutung gewinnen. Die AOK Nordost berät vor diesem Hintergrund zu betriebsspezifischen Programmen, die sowohl die Förderung gesundheitsgerechter Organisations-, Kommunikations- und Arbeitsabläufe als auch auf die Unterstützung des Gesundheitsverhaltens der Mitarbeiter beinhalten.

AOK NORDWEST, Oliver Vogel

Oliver Vogel

AOK NordWest
Die Gesundheitskasse.
Referent für Betriebliche Gesundheitsförderung
Kopenhagener Str. 1

44269 Dortmund

Tel.: 0231 4193-10624
Fax.: 0231 4193-150
E-Mail-Adresse: oliver.vogel@nw.aok.de

Die Betriebliche Gesundheitsförderung der AOK NordWest hat das Ziel der gesunden Arbeit in gesunden Unternehmen. Dies umfasst das Arbeitsverhalten genau so wie die Arbeitsumgebung bzw. -organisation. Wir helfen Ihnen gern mit unseren praxiserprobten Strategien dieses Ziel zu erreichen.

AOK PLUS, Katja Brussig

Katja Brussig

AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.
Fachbereich Strategische Gesundheitsförderung
Willmar-Schwabe-Straße 2
04109 Leipzig

Tel.: Servicetelefon (24h) 0800 105 900 0 (kostenfrei)
Fax.: Servicefax (24h) 0800 105 900 1 (kostenfrei)
E-Mail-Adresse: katja.brussig@plus.aok.de

Wir richten die Aktivitäten unserer Gesundheitsexperten verstärkt auf Lebenswelten – insbesondere Betriebe – aus, weil wir aus zahlreichen Projekten zur betrieblichen Gesundheitsförderung wissen, dass nachhaltige Wirkungen besser erreicht werden, wenn sich die Rahmenbedingungen für Gesundheit verbessern und die verhaltens- und verhältnispräventive Maßnahmen sinnvoll miteinander verknüpft werden.

Es gelingt uns zunehmend die Arbeitgeber in Sachsen und Thüringen zu motivieren, in die Gesundheit ihrer Beschäftigten – also unserer Versicherten – zu investieren. Im Gegenzug profitiert die Wirtschaft von der erstklassigen Beratung durch die Experten der AOK PLUS.

AOK Rheinland/Hamburg, Anita Zilliken

Anita Zilliken

Teamleiterin Ernährung und Marketing
Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH
Neumarkt 35-37
50667 Köln

Tel.: 0221 27180-127
Fax.: 0221 27180-201
E-Mail-Adresse: anita.zilliken@bgf-institut.de

Zufriedene, gesunde und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchte jeder Chef gern haben. Dafür kann er einiges tun: Betriebliche Gesundheitsförderung lautet das Stichwort. Und da sind Arbeitgeber bei uns genau richtig. Gemeinsam entwickeln und starten wir mit den Unternehmen ein individuelles, bedarfsgerecht ausgerichtetes Gesundheitsmanagementprogramm, das auf Dauer und nachhaltig funktioniert. BGF lohnt sich – für alle Beteiligten.

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, Anette Steinmetz

Anette Steinmetz

AOK - Die Gesundheitskasse in Rheinland-Pfalz/Saarland
Koordinator Gesundheitsförderung
Virchowstr. 30
67304 Eisenberg

Tel.: 06351 403-485
Fax.: 06351 403-710
E-Mail-Adresse: anette.steinmetz@rps.aok.de

Was hält Unternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund?

Im Zeitalter zunehmender Globalisierung, eines tiefgreifenden Wandels in der Arbeitswelt, sind gesunde, motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter ein wesentlicher Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Es geht daher nicht mehr um die Frage: „Was macht krank?“ Die Herausforderung der Zukunft beschäftigt sich vielmehr mit den Fragestellungen: „Was hält meine Mitarbeiter gesund?“, und was kann das Unternehmen dazu beitragen, dass die Beschäftigten dem Unternehmen möglichst lange auf hohem Leistungsniveau zur Verfügung stehen? Denn rechtzeitige Investitionen in das Human- und Sozialkapital eines Unternehmens können zukünftig wirtschaftlich überlebensrelevant werden und sind wichtiger denn je. Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland unterstützt die AOK Partnerunternehmen dabei, die Herausforderung durch ein systematisches Betriebliches Gesundheitsmanagement anzunehmen.

AOK Sachsen-Anhalt, Susann Kupzok

Susann Kupzok

AOK Sachsen-Anhalt
Schillerstr. 14
06667 Weißenfels

Tel.: 0800 226 5726
Fax.:
E-Mail-Adresse: service@san.aok.de

Zielsetzung der Umsetzung von Betrieblicher Gesundheitsförderung, ist es die Gesundheitsressourcen im Unternehmen aufzubauen. Die Basis für den Erfolg im Wettbewerb sind gesunde und motivierte Mitarbeiter.

Die AOK Sachsen-Anhalt unterstützt, Sie, die Unternehmen bei der Implementierung von Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in ganz unterschiedlichen Branchen und Betriebsgrößen können wir unser Angebot praxisnah und flexibel auf verschiedene Rahmenbedingungen von Unternehmen anpassen.

Möchten Sie weitere Informationen – Wir sind der richtige Ansprechpartner für Sie!