AOK Logo
AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Gesunder Rücken

© AOK
Gesunder Rücken: sich streckender Mann

Verspannungen, Hexenschuss, Bandscheiben- und sonstige Rückenleiden sind weit verbreitet. Rund ein Fünftel aller Arbeitsunfähigkeitstage werden durch Muskel- und Skeletterkrankungen verursacht.
Rückenschmerzen sind mögliche Folgen von einseitigen körperlichen Belastungen wie überwiegend sitzender Tätigkeit, langem Stehen oder Heben und Tragen von Lasten, aber auch einer bewegungsarmen Freizeit. Auch Übergewicht und psychische Belastungen sowie Stress im Privatleben und Beruf können Rückenprobleme verursachen und fördern.

Maßnahmen zur Haltungs­ver­bes­serung und Bewegungs­schulung beugen Rücken­be­schwerden vor, die durch die Tätigkeit entstehen. Besonders wirksam sind auf den Arbeitsplatz abgestimmte Maßnahmen.
Eine Arbeitsplatzanalyse bringt die Ursachen von Erkrankungen an den Tag. Dann reichen oft schon wenige Maßnahmen, um Rückenschmerzen zu vermeiden. Ein ergonomisch gestalteter Arbeitsplatz sowie das bewusste Verhalten am Arbeitsplatz spielen eine wichtige Rolle.

Arbeitsunfähigkeit nach Krankheitsarten 2015

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Veröffentlichungen

Weitere Informationen zum Thema Rückenschmerzen und Hexenschuss finden Sie hier.

AOK-Service Gesunde Unternehmen

Die Betriebliche Gesundheitsförderung der AOK bringt Bewegung in den Alltag der Berufstätigen – und das nachhaltig.
Der Weg zu mehr Fitness beginnt mit kleinen, alltäglichen Dingen und nicht mit spektakulären Aktionen. Aufzug, Rolltreppe oder Treppe? Wer sich für die Treppe entscheidet, hat den ersten Schritt zu mehr Fitness bereits getan. So einfach beginnen Aktivitäten, die der Gesundheit zu Gute kommen. Veränderungen beginnen im Kopf und mit dem alltäglichen Verhalten. Dafür schafft die AOK das Bewusstsein und unterstützt Unternehmen mit zahlreichen Angeboten und Aktionen.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie Ihren Beschäftigten den Rücken stärken wollen. Machen Sie den „Gesunden Rücken“ zum Thema in Ihrem Unternehmen.

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Welcome to AOK

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Haben Sie Fragen? Ihr Ansprechpartner für Betriebliches Gesundheits­management bei Ihrer AOK hilft Ihnen gerne weiter.