AOK
Baden-WürttembergBayernBremen-BremerhavenHssenNiedersachsenMecklenburg-VorpommernBerlinBrandenburgSchleswig-HolsteinWestfalen-LippeThüringenSachsenRheinland-PfalzSaarlandHamburgRheinlandSachsen-Anhalt

Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen

Schrift anpassen:A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Beiträge

Beitragsberechnung

Krankenversicherung

1. Schritt: Ermittlung Gesamtbetrag

a) reduzierte beitragspflichtige Einnahme × halber Beitragssatz
(ohne zusätzlichen Beitragsanteil von 0,9 %, den nur der Arbeitnehmer zu tragen hat)

= Zwischenergebnis 1 (gerundet auf zwei Nachkommastellen)

b) reduzierte beitragspflichtige Einnahme × halber Beitragssatz
(mit zusätzlichem Beitragsanteil von 0,9 %, den nur der Arbeitnehmer zu tragen hat)

= Zwischenergebnis 2 (gerundet auf zwei Nachkommastellen)

c) Zwischenergebnis 1 + Zwischenergebnis 2

= Gesamtbetrag

2. Schritt: Ermittlung Arbeitgeberanteil

tatsächliches Arbeitsentgelt × halber Beitragssatz
(ohne zusätzlichen Beitragsanteil von 0,9 %, den nur der Arbeitnehmer zu tragen hat)

= Arbeitgeberanteil

3. Schritt: Ermittlung Arbeitnehmeranteil

Gesamtbetrag ./. Arbeitgeberanteil

= Arbeitnehmeranteil

Pflegeversicherung

1. Schritt: Ermittlung Gesamtbetrag

a) reduzierte beitragspflichtige Einnahme × halber Beitragssatz
(ohne zusätzlichen Beitragsanteil von 0,25 %, den nur kinderlose Arbeitnehmer zu tragen haben)

= Zwischenergebnis 1 (gerundet auf zwei Nachkommastellen)

b) reduzierte beitragspflichtige Einnahme × halber Beitragssatz
(gegebenenfalls mit zusätzlichem Beitragsanteil von 0,25 %, den nur kinderlose Arbeitnehmer zu tragen haben)

= Zwischenergebnis 2 (gerundet auf zwei Nachkommastellen)

c) Zwischenergebnis 1 + Zwischenergebnis 2

= Gesamtbetrag

2. Schritt: Ermittlung Arbeitgeberanteil

tatsächliches Arbeitsentgelt × halber Beitragssatz
(ohne zusätzlichen Beitragsanteil von 0,25 %, den nur kinderlose Arbeitnehmer zu tragen haben)

= Arbeitgeberanteil

3. Schritt: Ermittlung Arbeitnehmeranteil

Gesamtbetrag ./. Arbeitgeberanteil

= Arbeitnehmeranteil

Renten- und Arbeitslosenversicherung

1. Schritt: Ermittlung Gesamtbetrag

reduzierte beitragspflichtige Einnahme × halber Beitragssatz

= Zwischenergebnis (gerundet auf zwei Nachkommastellen) × 2

= Gesamtbetrag

2. Schritt: Ermittlung Arbeitgeberanteil

tatsächliches Arbeitsentgelt × halber Beitragssatz

= Arbeitgeberanteil

3. Schritt: Ermittlung Arbeitnehmeranteil

Gesamtbetrag ./. Arbeitgeberanteil

= Arbeitnehmeranteil

Beispiel

  • Vertraglich vereinbartes Arbeitsentgelt im April 2014
    650,00 Euro
  • Beitragspflichtige Einnahme:
    (1,2694375 × 650,00 Euro − 229,021875 =) 596,11 Euro
  • Keine Kinder und über 23 Jahre alt

 

1. Schritt: Ermittlung Gesamtbetrag

Kranken­versicherung

a)

596,11 EUR × 7,3 % =

43,52 EUR

b)

596,11 EUR × 8,2 % =

48,88 EUR

c)

43,52 EUR + 48,88 EUR =

92,40 EUR

Pflege­versicherung

a)

596,11 EUR × 1,025 % =

6,11 EUR

b)

596,11 EUR × 1,225 % =

7,60 EUR

c)

6,11 EUR + 7,60 EUR =

13,71 EUR

Renten­versicherung

596,11 EUR × 9,45 % =

56,33 EUR

56,33 EUR × 2 =

112,66 EUR

Arbeitslosen­versicherung

596,11 EUR × 1,5 % =

8,94 EUR

8,94 EUR x 2 =

17,88 EUR

 

2. Schritt: Ermittlung Arbeitgeberanteil

Kranken­versicherung

650,00 EUR × 7,3 % =

47,45 EUR

Pflege­versicherung

650,00 EUR × 1,025 % =

6,66 EUR

Renten­versicherung

650,00 EUR × 9,45 % =

61,43 EUR

Arbeitslosen­versicherung

650,00 EUR × 1,5 % =

9,75 EUR

 

3. Schritt: Ermittlung Arbeitnehmeranteil

Kranken­versicherung

92,40 EUR − 47,45 EUR =

44,95 EUR

Pflege­versicherung

13,71 EUR − 6,66 EUR =

7,05 EUR

Renten­versicherung

112,66 EUR − 61,43 EUR =

51,23 EUR

Arbeitslosen­versicherung

17,88 EUR − 9,75 EUR =

8,13 EUR

Stand: 7.1.2014