AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt

Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen

Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Die Künstlersozialversicherung

Finanzierung

Die Künstlersozialversicherung wird aus den Versicherten­beiträgen, der Künstle­rsozial­abgabe der Verwerter und einem Bundeszuschuss finanziert.

Selbstständige Künstler und Publizisten, die nach dem KSVG versichert sind, entrichten monatlich Beitragszahlungen an die KSK. Berechnungsfaktoren sind die

  • voraussichtlichen Einkünfte aus der selbstständigen künstlerischen/​publizistischen Tätigkeit und die
  • halben Beitragssätze zu den einzelnen Versicherungszweigen.

 

Der hälftige Krankenversicherungsbeitrag des Künstlers/­Publizisten wird ggf. um den von seiner Krankenkasse festgesetzten individuellen Zusatzbeitrag erhöht, den er alleine trägt. Da die Einkommen monatlich stark schwanken können, ist für die Ermittlung der monatlichen Versicherungs­beiträge auf das voraussichtliche Jahresarbeits­einkommen aus selbstständiger künstlerischer/­publizistischer Tätigkeit abzustellen.

Die Künstlersozialabgabe zahlen alle Unternehmen, die Werke und Leistungen selbstständiger Künstler und Publizisten gegen Entgelt in Anspruch nehmen (private Unternehmen und Betriebe ebenso wie öffentlich-rechtliche Körperschaften, Anstalten, eingetragene Vereine und andere Personen­gemein­schaften). Die künstlerische/​publizistische Leistung muss mit dem Zweck des nutzenden Unternehmens zusammenhängen; mit der Nutzung müssen direkt oder indirekt Einnahmen erzielt werden.

Die Künstlersozialabgabe ist auch für Personen zu zahlen, die selbstständig künstlerisch/​­publizistisch tätig, aber nicht nach dem KSVG pflichtversichert sind oder versichert werden können.

Stand: 1.1.2015

Marginalinhalt

Kostenfreie Hotline

AOK-Service-Telefon
0800 2650800 (kostenfrei)

Aus dem Ausland erreichbar
Tel.: +49 331 2772-1111
(zum Tarif des ausländischen Telefonanbieters)

Broschüre Künstlersozialabgabe

Titelbild AOK Broschüre Künstlersozialabgabe

Überblick über die Zusammenhänge der Künstlersozialversicherung und -abgabe.