AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt

Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen

Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Meldungen

Jahresmeldung

Für alle am 31. Dezember eines Jahres Beschäftigten erstellt der Arbeitgeber eine Jahresmeldung. Ab dem 1.1.2014 hat er diese bis spätestens 15. Februar an die Krankenkasse zu übermitteln.  Die Jahresmeldung enthält den Zeitraum der Beschäftigung im vergangenen Jahr sowie die Höhe des rentenversicherungspflichtigen Arbeitsentgelts – unter Berücksichtigung der Beitragsbemessungsgrenze in der Renten- und Arbeitslosenversicherung.

Beispiel

Stefan Sailer ist seit dem 15.4.2015 unbefristet als Bürokaufmann beschäftigt.

Für die Beschäftigungszeit vom 15.4. bis 31.12.2015 wird für Herrn Sailer eine Jahresmeldung mit dem Abgabegrund „50“ an die AOK übermittelt.

Beispiel

Wegen einer Arbeitsunfähigkeit war für Herrn Heinze zum 12.5.2015 eine Unterbrechungsmeldung notwendig. Die Arbeit hat er am 18.7.2015 wieder aufgenommen.

Mit der Jahresmeldung ist das Arbeitsentgelt aus der Zeit vom 18.7. bis 31.12.2015 an die AOK zu melden.

Wurde für die Zeit bis zum Jahreswechsel bereits eine Unterbrechung gemeldet oder zum 31. Dezember eine Abmeldung (z. B. wegen einer Änderung des Versiche­rungsverhältnisses) vorgenommen, entfällt die Jahresmeldung.

Beispiel

Frau Bergmann scheidet wegen Überschreitens der Jahresarbeitsentgeltgrenze zum 31.12.2015 aus der Krankenversicherungspflicht aus.

Zum 31.12.2015 sind daher eine Abmeldung mit dem Abgabegrund „32“ und eine Anmeldung zum 1.1.2016 mit dem Abgabegrund „12“ zu erstatten. Eine Jahresmeldung entfällt in diesem Fall.

Stand: 1.1.2015

Marginalinhalt

Kostenfreie Hotline

AOK-Service-Telefon
0800 2650800 (kostenfrei)

Aus dem Ausland erreichbar
Tel.: +49 331 2772-1111
(zum Tarif des ausländischen Telefonanbieters)

Broschüre Meldungen

Titelbild AOK Broschüre Meldungen

Umfassende Informationen zum maschinellen Meldeverfahren.