AOK
Baden-WürttembergBayernBremen-BremerhavenHssenNiedersachsenMecklenburg-VorpommernBerlinBrandenburgSchleswig-HolsteinWestfalen-LippeThüringenSachsenRheinland-PfalzSaarlandHamburgRheinlandSachsen-Anhalt

Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen

Schrift anpassen:A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Minijobs

Geringfügig entlohnte Beschäftigung

Eine geringfügig entlohnte Beschäftigung liegt immer dann vor, wenn das regelmäßige monatliche Arbeitsentgelt 450 Euro nicht übersteigt. Der Umfang der wöchentlichen Arbeitszeit ist unerheblich.

Beispiel

Ein Baumarkt stellt am 8.4.2014 eine Aushilfe ein. Das monatliche Entgelt beträgt 450 Euro und wird in dieser Höhe auch für den Monat August gezahlt.

Ab 8.4.2014 liegt eine kranken-, pflege- und arbeits­losen­ver­sicherungs­freie geringfügig entlohnte Beschäftigung vor. Es besteht jedoch Rentenversicherungspflicht.

Ist die Beschäftigung allerdings auf einen Zeitraum von weniger als einem Zeitmonat begrenzt, berechnen Arbeitgeber einen anteiligen Monatswert wie folgt:

450 Euro × Anzahl Kalendertage ÷ 30

Beispiel

In einem Schreibbüro wird eine berufsmäßig* tätige Aushilfe vom 4.4. bis 24.4.2014 benötigt. Das Entgelt beträgt 350,00 Euro.

Das Entgelt überschreitet die (anteilige) Entgelt­grenze von (450,00 Euro × 21 Kalendertage ÷ 30 =) 315,00 Euro. Die Aushilfe ist versicherungspflichtig. Es liegt auch keine versicherungsfreie kurzfristige Beschäftigung vor, da die Aushilfe berufsmäßig beschäftigt ist.

* Als berufsmäßig ist eine Beschäftigung immer dann anzusehen, wenn sie für den Arbeitnehmer von wirtschaftlicher Bedeutung ist. (siehe dazu „Kurzfristige Beschäftigung“)

Interessanter Link in PRO online

 

Tipp

Als registrierter Nutzer steht Ihnen zusätzlich die umfangreiche Datenbank SozialVersicherung kompakt unter ProOnline zur Verfügung. Einfach über Login für den exklusiven Bereich anmelden!

Stand: 01.01.2014

Marginalinhalt

Kostenfreie Hotline

AOK-Service-Telefon
0800 2650800 (kostenfrei)

Aus dem Ausland erreichbar
Tel.: +49 331 2772-1111
(zum Tarif des ausländischen Telefonanbieters)

Broschüre Minijobs

pa Broschüre 2014 - Minijobs

Informationen zur sozialversicherungs-rechtlichen Beurteilung von geringfügig Beschäftigten.