AOK Logo
AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Versicherung

© BartekSzewczyk / Getty Images
Versicherung

Stellt ein Arbeitgeber einen neuen Mitarbeiter ein, hat er vorausschauend zu prüfen, ob der Arbeitnehmer sozialversicherungs­pflichtig ist. Der Arbeitnehmer unterstützt ihn dabei und muss die notwendigen Angaben machen, die der Arbeitgeber für die Beurteilung der Versicherungspflicht benötigt.

Der Arbeitgeber meldet seinen Mitarbeiter entsprechend bei der Krankenkasse – also z. B. bei der AOK – an und führt die Sozialversicherungs­beiträge ab. Nicht immer ist es eindeutig zu bestimmen, ob Sozialversicherungspflicht besteht oder nicht. In der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosen­versicherung sind Arbeitnehmer und Auszubildende grundsätzlich pflichtversichert. Es gibt aber einige Ausnahmen, z. B. Arbeitnehmer, deren Gehalt die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschreitet.

Die AOK hilft Ihnen bei der Beurteilung komplizierter Fälle. Als Partner der Unternehmen setzen wir uns besonders dafür ein, Sie bei der Umsetzung sozialversicherungsrechtlicher Regelungen tatkräftig zu unterstützen – so auch bei allen Fragen rund um das Thema Versicherungspflicht und ‑freiheit.

Stand: 1.1.2016

Marginalinhalt

Kostenfreie Hotline

AOK-Service-Telefon
0800 2650800 (kostenfrei)

Aus dem Ausland erreichbar
Tel.: +49 331 2772-1111
(zum Tarif des ausländischen Telefonanbieters)

Newsletter

Kostenfrei und schnell informiert mit dem Newsletter gesundes unternehmen

PRO online

PRO online

Die Personalrechts-Datenbank für das Sozial-, Arbeits- und Steuerrecht.

Expertenforum

Gruppe Geschäftsleute

Stellen Sie AOK-Experten Fragen zu Themen der Sozialversicherung.