AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt

Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen

Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Fristenkalender

© nigelcarse / iStockphoto
AOK Fristenkalender 2012

Der AOK-Fristenkalender ist ein unentbehrliches Hilfsmittel in der Personalarbeit- und der Gehaltsabrechnung. Fristen aus den Bereichen Mutterschutz, Elternzeit, Entgeltfortzahlung, Krankengeld und aus dem Melderecht errechnet der Fristenkalender für Sie prompt und zuverlässig.

Der Fristenkalender Ihrer AOK gibt Ihnen unter anderem Antwort auf folgende Fragen:

  • Wann beginnt die Schutzfrist für eine schwangere Mitarbeiterin?
  • Wann muss die Entgeltbescheinigung für die Berechnung des Krankengeldes bei der Krankenkasse eingereicht werden?
  • Wann muss eine versicherungspflichtige Beschäftigung an- beziehungsweise abgemeldet werden?

Wie funktioniert der Fristenkalender?

Die Funktion des Kalenders ist ganz einfach. Sie tragen lediglich den Ereignistag in den Fristenkalender ein. Auf einen Blick erhalten Sie die relevanten Fristen und – mit einem Klick auf die entsprechende Frist – eine detaillierte Beschreibung.

Zurück zum Fristenkalender

Marginalinhalt

MEHR!

Kein Zusatzbeitrag

Mitglied werden

Mitglied werden

Besuchen Sie uns auch hier

Besuchen Sie uns auf facebook
Besuchen Sie uns auf twitter
Besuchen Sie uns auf google+
Besuchen Sie uns auf you tube

Kostenfreie Hotline

AOK-Service-Telefon
0800 2650800 (kostenfrei)

Aus dem Ausland erreichbar
Tel.: +49 331 2772-1111
(zum Tarif des ausländischen Telefonanbieters)

Daten und Fakten

Brille auf Dokument

Alle wichtigen Zahlen im Überblick: