AOK
Baden-WürttembergBayernBremen-BremerhavenHssenNiedersachsenMecklenburg-VorpommernBerlinBrandenburgSchleswig-HolsteinWestfalen-LippeThüringenSachsenHamburgRheinlandRheinland-PfalzSaarlandSachsen-Anhalt

Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen

Schrift anpassen:A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Beiträge

Beiträge aus Einmalzahlungen

März-Klausel

Erhält der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber im ersten Quartal eines Jahres eine Einmalzahlung, wird diese beitragsrechtlich in voller Höhe dem Vorjahr zugeordnet, wenn der Arbeitnehmer auch im Vorjahr beim selben Arbeitgeber versicherungspflichtig beschäftigt war und die Einmalzahlung zusammen mit dem laufenden Arbeitsentgelt sowohl die monatliche als auch die anteilige Beitragsbemessungsgrenze übersteigt. Ist dies nicht der Fall, ist die Zuordnung zum Vorjahr ausgeschlossen.

Beispiel

Einmalzahlung

 

Februar 2014

Überschreitung der anteiligen Jahresbeitragsbemessungsgrenze

2014

 

 

 

Beschäftigungszeit

ins Vorjahr

Anteilige Jahres-BBG

AG A
1.1.2000 - 31.1.2014

Ja

01.01. - 31.12.2013

AG B
Seit 16.1.2014

Nein

16.01. - 28.02.2014

AG C
Seit 11.12.2013

Ja

11.12. - 31.12.2013

Interessanter Link in PRO online

 

Tipp

Als registrierter Nutzer steht Ihnen zusätzlich die umfangreiche Datenbank SozialVersicherung kompakt unter ProOnline zur Verfügung. Einfach über Login für den exklusiven Bereich anmelden!

Stand: 7.1.2014

Marginalinhalt

Broschüre Beiträge

Titelbild AOK-Broschüre Beiträge

Umfassende Informationen zum gesamten Spektrum der Beitragsberechnung und -abführung.

INFOS FREI HAUS

Anmeldung newsletter

Der Newsletter für AOK-Firmenkunden liefert Ihnen Aktuelles zu Sozialversicherung, Arbeit und Gesundheit frei Haus.