AOK Logo
AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Expertentipp

Fachspezialisten aus dem Sozialversicherungs-, Arbeits- und Steuerrecht geben praktische Tipps zu aktuellen Themen. Foto: Shironosov / Thinkstock
Fachspezialisten aus dem Sozialversicherungs-, Arbeits- und Steuerrecht geben praktische Tipps zu aktuellen Themen.

Gehaltsumwandlung zugunsten eines E-Bikes

Arbeitgeber dürfen ihren Beschäftigten ein E-Bike als Dienstfahrrad überlassen, das durch Entgeltumwandlung finanziert wird. Dies entspricht der gängigen Praxis bei Dienstwagen. Dabei verzichtet der Mitarbeiter auf einen Teil seines Bruttoentgelts und erhält dafür als Sachbezug das Dienstfahrrad. Das Finanzamt akzeptiert dies aber nur dann, wenn Unternehmen und Mitarbeiter eine diesbezügliche Änderung des Arbeitsvertrags vereinbaren. Für die private Nutzung des E-Bikes muss der Mitarbeiter den geldwerten Vorteil nach der 1-Prozent-Regel versteuern.

Tipp:
Wenn sich beim E-Bike die elektromotorische Unterstützung bei einer Geschwindigkeit von maximal 25 km/h abschaltet, handelt es sich verkehrstechnisch betrachtet um ein Fahrrad und kein Kraftfahrzeug. In diesem Fall entfällt für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte die Versteuerung mit 0,03 Prozent des Listenpreises je Entfernungskilometer.

Tipp:
Die Pauschalierung der Lohnsteuer mit 15 Prozent für den Sachbezug E-Bike und gegebenenfalls auch für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte ist möglich. Für Arbeitgeber ist die Pauschalierung auch deshalb von Interesse, weil sie Beitragsfreiheit in der Sozialversicherung auslöst und der Arbeitgeber somit seinen Anteil am Gesamtsozialversicherungsbeitrag reduziert.


Stand: 4.8.2017

Marginalinhalt

Das AOK Gesundheitsportal

logo vigo online
Mitglied werden!

Welcome to AOK

PRO online

PRO online

Die Personalrechts-Datenbank für das Sozial-, Arbeits- und Steuerrecht.