AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Abbau körperlicher Belastungen

Verspannungen, Hexenschuss, Bandscheiben- und sonstige Rückenleiden sind weit verbreitet. 23 % aller Arbeits­unfähig­keits­tage treten infolge von Muskel- und Skelett­er­kran­kungen auf. Viele Rückenprobleme hängen mit dem Arbeitsplatz und der Tätigkeit zusammen. Wer im Büro arbeitet, kann davon genauso betroffen sein wie körperlich arbeitende Menschen in der Produktion. Maßnahmen zur Haltungs­verbesserung, Bewegungsschulung, zum Belastungs­ausgleich und zur Muskel­ent­spannung beugen Rückenbeschwerden vor, insbesondere dann, wenn diese Maßnahmen auf den Arbeitsplatz abgestimmt sind. Voraussetzung hierfür ist eine Ursachen­analyse. Hier können die AOK-Experten mit ihrer Erfahrung Problemfelder erkennen und Verbesserungen vorschlagen.

Weiterer Inhalt

Marginalinhalt

Kontakt BGF

Video-Interview

Die Chance etwas zu verändern , Interview mit Hr. Knupfer

Betriebliche Gesundheitsförderung
Die Chance etwas zu verändern

AOK-Firmenservice

© AOK
Mann und Frau im Gespräch

Die AOK hilft Ihnen im Arbeitsalltag mit Expertenwissen, Praxishilfen und mehr.

Mitglied werden