AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Auf dem Weg zur Sucht

Selbsttest
© Todor Tsvetkov / Getty Images

Können Sie überhaupt noch ohne?

Rund 44 Millionen Deutsche und damit knapp zwei Drittel der Bundesbürger ab 14 Jahren (63 %) nutzen inzwischen ein Smartphone, besagt eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM). Und der Trend zu einer immer größeren Verbreitung der digitalen Alleskönner ist ungebrochen: Allein binnen eines halben Jahres ist die Zahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland um zwei Millionen gestiegen. Neben den Standardfunktionen wie dem Telefonieren dient das Gerät vielen für eine breite Palette weiterer Anwendungen. Acht von zehn Besitzern eines Smartphones verwenden es als Terminplaner, drei Viertel der Nutzer laden zusätzliche Apps auf ihr Gerät herunter. Fast ebenso hoch ist die Zahl derer, die es zum Versenden oder Empfangen von Kurznachrichten verwenden oder per Smartphone auf soziale Netzwerke zugreifen. Und auch als mobiles Spielgerät ist es für 64 Prozent der Nutzer kaum noch wegzudenken.

Ein Gerät mit derart vielen Funktionen ist aber nicht nur ein Segen, sondern kann auch zum Fluch werden: Immer mehr Menschen fällt es offenbar schwer, das Handy auch mal aus der Hand zu legen oder nicht im Minutentakt aufs Display zu schauen. Höchste Zeit also, sich selbstkritisch zu fragen, ob man womöglich bereits smartphonesüchtig oder auf dem besten Weg dorthin ist. Ein kleiner Selbsttest auf der folgenden Seite gibt Aufschluss darüber. Entwickelt wurde er von James Roberts, Professor für Marketing an der School of Business der Baylor University in Texas. Der international renommierte Experte hat die meiste Zeit seiner akademischen Karriere damit verbracht, die Schattenseiten von Konsumverhalten zu studieren.

Marginalinhalt

Kontakt BGF

Video-Interview

Die Chance etwas zu verändern , Interview mit Hr. Knupfer

Betriebliche Gesundheitsförderung
Die Chance etwas zu verändern

AOK-Firmenservice

© AOK
Mann und Frau im Gespräch

Die AOK hilft Ihnen im Arbeitsalltag mit Expertenwissen, Praxishilfen und mehr.

Mitglied werden