AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

BGF und BGM zahlen sich aus

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) lohnt sich. Daten aus mehr als 2.400 Studien zeigen (iga.report 28): Die krankheits­bedingten Fehlzeiten sinken um durchschnittlich ein Viertel. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis (Return on Investment; ROI) ist überaus positiv: Mit jedem investierten Euro können im Ergebnis 2,70 Euro durch reduzierte Fehlzeiten eingespart werden. Für Investitionen in den Arbeitsschutz zeigt sich ein vergleichbar positives Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Und auch die Beschäftigten profitieren. Ein Großteil der Studien belegt eine Verbesserung ihrer körperlichen bzw. psychischen Verfassung. Häufig ist der Nutzen von BGF dann besonders hoch, wenn Programme verschiedene Maßnahmen berück­sichtigen, sei es, dass sie die Betroffenen darin unterstützen, ihr Verhalten zu verändern und/​oder ein gesundheits­förderndes Umfeld zu schaffen. Besonders deutlich wird dies bei der Prävention psychischer Erkrankungen, aber auch bei Programmen der Bewegungs­förderung, der Gewichts­reduktion oder der Nikotin­entwöhnung.

Den Nutzen bestätigen auch Unternehmen, die sich mit der AOK für die Gesundheit ihrer Beschäftigten einsetzen. BGF und BGM machen sich bezahlt durch die Senkung von Lohnfort­zahlungs­kosten, eine erhöhte Produktivität und Qualität sowie deutlich erhöhte Mitarbeiter-, aber ins­besondere auch Kunden­zufriedenheit. (Broschüre „Das macht sich bezahlt! Betriebliche Gesundheitsförderung – Firmen, Fakten, Erfolge“)

Durch den systematischen Einsatz bedarfsgerechter Maßnahmen der BGF konnten Unternehmen ihre Arbeitsschutz­strukturen optimieren, Kommunikation und Arbeits­prozesse verbessern als auch die Mitarbeiter­motivation deutlich erhöhen. So profitieren Unternehmen und Mitarbeiter. Gerade die praxisrelevante Beratung der AOK-Experten, die Betrieben detaillierte Analysen und bedarfsgerechte, zielgruppen­spezifische Maßnahmen anbieten, ist bei der Initiierung eines solchen Prozesses hilfreich.
Sich für die Gesundheit und die Arbeits­motivation der Beschäftigten zu engagieren, ist für Unternehmen also nicht zuletzt eine wichtige Maßnahme zur Erhaltung und Verbesserung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit.

Wo Betriebe den größten Nutzen sehen

Zum Vergrößern bitte anklicken

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Welcome to AOK