AOK Logo
Oops, an error occurred! Code: 2018112118541306640b80
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Elektronischer Datenaustausch

Seit 1. Januar 2006 dürfen DEÜV-Meldungen und Beitragsnachweise nur noch durch gesicherte und verschlüsselte Datenübertragung aus systemgeprüften Programmen oder mittels systemuntersuchter Ausfüllhilfen an die Datenannahmestellen der Krankenkassen übermittelt werden (Gesetz zur Vereinfachung der Verwaltungsverfahren im Sozialrecht vom 21. März 2005). Datenträger, von Hand ausgefüllte Formulare oder Ausdrucke auf Papier sind seit diesem Zeitpunkt nicht mehr zulässig.

Systemgeprüfte Entgeltabrechnungsprogramme

Meldungen und Beitragsnachweise werden vielfach mittels Lohn- und Gehaltsabrechnungsprogrammen erstellt und auch maschinell übermittelt. Voraussetzung für die Teilnahme an der maschinellen Übermittlung ist allerdings, dass die Abrechnungsprogramme vor dem erstmaligen Einsatz eine Systemprüfung bestanden haben. Diese Prüfung wird durch die Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG) durchgeführt. Durch die Systemprüfung ist gewährleistet, dass zum Beispiel die gesetzlichen Vorschriften und die Grundsätze der Beitragsberechnung beachtet werden. Die ITSG vergibt allen Entgeltabrechnungsprogrammen nach erfolgreicher Prüfung ein Zertifikat und eine Identifikationsnummer. Mit dieser Identifikationsnummer werden alle Datenlieferungen an die Datenannahmestellen der Krankenkassen versehen. Damit wird für Arbeitgeber und Krankenkassen sichergestellt, dass der Datenaustausch mit hoher Qualität erfolgt. Eine Liste der systemgeprüften Programme ist unter www.gkv-ag.de (Das Verfahren > Programme im Verfahren der Systemuntersuchung > Programme mit Abschluss) abrufbar.

Interessante Links

  • www.itsg.de
    Der Datenaustausch mit den Krankenkassen ist auf Spitzenverbandsebene geregelt. Die Informationstechnische Servicestelle der Krankenversicherung GmbH (ITSG) bietet dazu auf ihrer Internetseite eine Vielzahl an Informationen und Hilfen an. 
  • www.gkv-datenaustausch.de
    Auf dieser Seite finden sich vielfältige Informationen zum Datenaustausch mit gesetzlichen Krankenkassen. Ein Klick auf "Arbeitgeberverfahren" öffnet Ihnen das Tor für die spezifischen Informationen zum Datenaustausch mit Arbeitgebern. Details zum DEÜV-Meldeverfahren, zu den AAG-Erstattungen und auch zu den Entgeltersatzleistungen (Bescheinigungen zur Krankengeldberechnung oder Vorerkrankungsanfragen) sind hier u.a. abrufbar. 
  • TrustCenter
    Aus Sicherheitsgründen müssen Sie Ihre Daten verschlüsselt an die Datenannahmestellen übermitteln. Die Träger der Sozialversicherung stellen Ihnen Daten ebenfalls verschlüsselt zum Abruf bereit.  Wie Sie einen zertifizierten Schlüssel erhalten, erfahren Sie hier.

Marginalinhalt

Service für Neueinstellungen
Mitglied werden!

Ihre AOK vor Ort

sv.net

Logo sv.net

Meldungen und Beitrags­nachweise einfach erstellen.

AOK-Kooperation mit DATEV

Logo Datev

- Präsenzseminare
- Dialogseminare online
- Online-Seminarreihe DATEV Lohn