AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

§ 3 LadSchlG
Gesetz über den Ladenschluss

Bundesrecht

Zweiter Abschnitt - Ladenschlusszeiten

Titel: Gesetz über den Ladenschluss

Normgeber: Bund

Redaktionelle Abkürzung: LadSchlG

Gliederungs-Nr.: 8050-20

Normtyp: Gesetz

§ 3 LadSchlG - Allgemeine Ladenschlusszeiten

1Verkaufsstellen müssen zu folgenden Zeiten für den geschäftlichen Verkehr mit Kunden geschlossen sein:

  1. 1.
    an Sonn- und Feiertagen,
  2. 2.
    montags bis samstags bis 6 Uhr und ab 20 Uhr,
  3. 3.
    am 24. Dezember, wenn dieser Tag auf einen Werktag fällt, bis 6 Uhr und ab 14 Uhr.

2Verkaufsstellen für Bäckerwaren dürfen abweichend von Satz 1 den Beginn der Ladenöffnungszeit an Werktagen auf 5.30 Uhr vorverlegen. 3Die beim Ladenschluss anwesenden Kunden dürfen noch bedient werden.

Zu § 3: Geändert durch G vom 7. 7. 2005 (BGBl I S. 1954).