AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Beschäftigung und Sozialversicherung

Bezieher einer gesetzlichen Rente

Bezieher einer Vollrente wegen Alters sind nach Erreichen der Regelaltersgrenze rentenversicherungsfrei. Allerdings hat der Arbeitgeber weiterhin seinen Beitragsanteil zur Rentenversicherung abzuführen. Der Bezug einer Teilrente wegen Alters löst dagegen keine Rentenversicherungsfreiheit aus. Bezieher einer Vollrente wegen Alters waren nach dem bis zum 31. Dezember 2016 geltenden Recht auch vor Erreichen der Regelaltersgrenze rentenversicherungsfrei. Für diesen Personenkreis gibt es einen Bestandsschutz mit der Möglichkeit, auf die Rentenversicherungsfreiheit zu verzichten. 

In der Arbeitslosenversicherung sind Bezieher einer Rente wegen voller Erwerbsminderung (bzw. Bezieher einer Erwerbsunfähigkeitsrente nach altem Recht) versicherungsfrei. Der Bezug einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung (bzw. Berufsunfähigkeit nach altem Recht) bewirkt keine Arbeitslosenversicherungsfreiheit. Wird eine Rente wegen voller Erwerbsminderung (bzw. Erwerbsunfähigkeit) vor Erreichen der Altersgrenze für eine Regelaltersrente in eine Altersrente umgewandelt, so besteht grundsätzlich weiterhin Arbeitslosenversicherungsfreiheit.

Weitere Informationen zu den Themen:

Stand: 1.1.2019

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Welcome to AOK

Ihre AOK vor Ort

PRO online

Datenbank Pro online

Die Personalrechts-Datenbank für das Sozial-, Arbeits- und Steuerrecht.