AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Gute Vorbereitung

Damit mobiles Arbeiten weder zur körperlichen noch zur psychischen Belastung wird, sind präventive Vorkehrungen wichtig. Dazu gibt es TOP-Empfehlungen.

Experten der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) haben eine Handlungshilfe zur Gestaltung mobiler Arbeit entwickelt – am Beispiel von Servicetechnikern, die im Außendienst intensiv moderne Informations- und Kommunikationstechnologien einsetzen. Die Empfehlungen orientieren sich am Technik-Organisation-Person-Modell (TOP) des Arbeitsschutzes. Die wichtigsten Empfehlungen in Stichpunkten:

Technik

Tablet-PC

  • reflexionsfreier Bildschirm (Anti-Glare)
  • Winkel des Handgelenks klein halten
  • Eingabestift (Stylus) nutzen
  • nur geringe Textmengen via Touchscreen eingeben
  • harmonische Wahl des Betriebssystems (passend zur hauseigenen IKT-Infrastruktur)

Smartphone

  • siehe auch schon unter Tablet-PC
  • Nutzung eher zur mündlichen Kommunikation
  • Bei Textarbeiten maximale Arbeitsdauer fünf Minuten

Organisation

Terminplanung

  • Sollzeit-Abstimmung für Aufgaben unter Mitarbeit der Beschäftigten
  • Beeinflussbarkeit der Terminfolge durch Beschäftigte ermöglichen
  • Pufferzeiten einplanen

Permanente Erreichbarkeit

  • Erstellung einer Betriebsvereinbarung

Soziale Beziehungen

  • regelmäßige Teamtreffen durchführen
  • Pausenräume/​gemeinsame Treffpunkte auch für mobile Beschäftigte ermöglichen
  • Virtuellen Austausch (z. B. durch Foren) fördern

E-Mail-Kodex

  • Erstellung eines spezifischen Mail-Kodex für den Umgang mit mobilen Beschäftigten

Personen

Schulungen

  • Ausführliche Schulungen für komplexe Arbeitsmittel
  • Gefahrenhinweis zur Ablenkung durch mobile IKT, während andere Tätigkeiten ausgeübt werden
  • E-Mail-Organisation und Möglichkeiten individueller Abgrenzung

Kompetenzentwicklungsprogramme

  • Wissensvermittlung Selbstorganisation
  • Umgang mit Systemstörungen

Weitere Tipps

Einen Wissensbaustein zum Thema mobiles Arbeiten, der auch einen Selbstcheck zur Prüfung der Qualität der Arbeitsbedingungen beinhaltet, finden Sie unter www.ergo-online.de.

Marginalinhalt

Firmenservice

Telefonsymbol

0800 1 23 23 18 (kostenfrei)
Mo – Fr 8 – 17 Uhr

Mitglied werden! - Formular als PDF-Download

Welcome to AOK

AOK-Firmenservice

© AOK
Mann und Frau im Gespräch

Die AOK hilft Ihnen im Arbeitsalltag mit Expertenwissen, Praxishilfen und mehr.

sv.net

Logo sv.net

Beitragsnachweise und Meldungen einfach erstellen.