AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Auswahl und Durchführung von Maßnahmen

Ziel der Betrieblichen Gesundheitsförderung ist die Verbesserung der gesundheitlichen Situation und die Stärkung der gesundheitlichen Ressourcen und Fähigkeiten der Beschäftigten. Die Betriebliche Gesundheitsförderung und das Betriebliche Gesundheits­management sind für den einzelnen Betrieb ein maßgeschneiderter, kontinuierlicher Prozess. Den Ausgangspunkt für die Entwicklung und Umsetzung von Gesundheitsförderungs­maßnahmen bilden die Ergebnisse der Analysephase.

Die AOK unterstützt die Unternehmen bei der Maßnahmen­entwicklung und Umsetzung. Sie richtet sich dabei nach den im Leitfaden Prävention der Gesetzlichen Krankenversicherung beschriebenen Handlungsfeldern und Präventionsprinzipien. Beratungsangebote und Maßnahmen werden von Fachkräften durchgeführt, die die dort beschriebenen Abschlüsse und Qualifikationen mitbringen.

Handlungsfelder und Präventionsprinzipien

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Das AOK-Beratungsangebot zur gesundheitsförderlichen Arbeitsgestaltung (Verhältnisprävention) und die AOK-Angebote zur Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Lebensstils (Verhaltensprävention) sollen nach geltenden Qualitätskriterien und zur besseren Wirksamkeit miteinander verknüpft werden:

  • Neben der Gestaltung der Arbeitstätigkeit stellt die gesundheitsgerechte Führung eine wichtige verhältnispräventive Strategie dar. Beides kann sinnvoll mit verhaltenspräventiven Angeboten zur Stressbewältigung und Ressourcenstärkung kombiniert werden.
  • Ansätze zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung und Förderung von mehr Bewegung am Arbeitsplatz lassen sich mit verhaltenspräventiven Maßnahmen zur Aktivierung und Verbesserung der Handlungskompetenzen der Beschäftigten verbinden.
  • Die Optimierung der Verpflegung im Arbeitsalltag wird durch Beratungen und Gruppenkurse ergänzt.
  • Programme zur betrieblichen Suchtprävention werden von entsprechenden Informations-, Schulungs- und Beratungsangeboten für die Beschäftigten begleitet.

Marginalinhalt

Firmenservice

Telefonsymbol

0800 1 23 23 18 (kostenfrei)
Mo – Fr 8 – 17 Uhr

Mitglied werden! - Formular als PDF-Download

Welcome to AOK

AOK-Firmenservice

© AOK
Mann und Frau im Gespräch

Die AOK hilft Ihnen im Arbeitsalltag mit Expertenwissen, Praxishilfen und mehr.

sv.net

Logo sv.net

Beitragsnachweise und Meldungen einfach erstellen.