AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Bundessozialgericht
Urt. v. 05.07.2006, Az.: B 12 KR 19/04 R

Rentenversicherung: Auch erziehende Väter müssen das System mittragen

Eine Ausgestaltung der gesetzlichen Rentenversicherung dahingehend, dass allein kinderlose Versicherte die finanziellen Lasten der gesetzlichen Rentenversicherung tragen, ist verfassungsrechtlich nicht geboten. 3 Väter, die Kinder erziehen, scheiterten mit ihren Klagen dagegen, wegen ihrer versicherungspflichtigen Beschäftigungen genauso rentenversicherungspflichtig zu sein, wie es Kinderlose sind, die zum System nichts beitrügen. Eine beitragsmindernde oder gar beitragsbefreiende Berücksichtigung des Aufwands für Kinder in der gesetzlichen Rentenversicherung ist aber — laut BSG — schwer vereinbar mit der verfassungsgerichtlich stets gebilligten Binnenstruktur des Systems. Es käme zu einem sachfremden Durchbruch, der dann mit dem Verwendungszweck der eingezahlten Mittel aus Einkommen (dem Ersatz von Erwerbseinkommen für nicht Erwerbstätige) nichts mehr zu tun hätte.

Quelle: Wolfgang Büser

Versicherungspflicht und Beitragspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung; Verfassungsmäßigkeit der gesetzlichen Einbeziehung in die gesetzliche Rentenversicherung; Spannungsverhältnis zwischen dem Schutz der Freiheit des Einzelnen und den Anforderungen einer sozialstaatlichen Ordnung; Bedeutung der bundesweiten Funktionsfähigkeit der Sozialversicherung für die Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland; Beteiligung abhängig beschäftigter Versicherter während der Dauer der Beschäftigung rechtlich und faktisch durch die hälftige Tragung der nach ihrem Bruttoentgelt bemessenen Beitragslast an den Ausgaben der gesetzlichen Rentenversicherung

Gericht: BSG

Entscheidungsform: Urteil

Datum: 05.07.2006

Referenz: JurionRS 2006, 28628

Aktenzeichen: B 12 KR 19/04 R

ECLI: [keine Angabe]

Verfahrensgang:

vorgehend:

SG Köln - 24.06.2006

Fundstelle:

NZS 2006, VIII Heft 8 (Kurzinformation)

BSG, 05.07.2006 - B 12 KR 19/04 R

Hinweis: Das Dokument wurde redaktionell aufgearbeitet und unterliegt in dieser Form einem besonderen urheberrechtlichen Schutz. Eine Nutzung über die Vertragsbedingungen der Nutzungsvereinbarung hinaus - insbesondere eine gewerbliche Weiterverarbeitung außerhalb der Grenzen der Vertragsbedingungen - ist nicht gestattet.