AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Lohnsteuer-Richtlinien 2008 - LStR 2008 -

Bundesrecht

Titel: Lohnsteuer-Richtlinien 2008 - LStR 2008 -

Normgeber: Bund

Amtliche Abkürzung: LStR 2008

Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]

Normtyp: Verwaltungsvorschrift

Lohnsteuer-Richtlinien 2008 - LStR 2008 -

Vom 10. Dezember 2007 (BStBl I Sondernummer 1/2007) (1) (2)

InhaltsübersichtRichtlinie
  
Abkürzungsverzeichnis 
Einführung 
  
Zu § 3  
  
Leistungen nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (§ 3 Nr. 2 EStG)
R 3.2
Überlassung von Dienstkleidung und anderen Leistungen an bestimmte Angehörige des öffentlichen Dienstes (§ 3 Nr. 4 EStG)R 3.4
Geld- und Sachbezüge an Wehrpflichtige und Zivildienstleistende (§ 3 Nr. 5 EStG)R 3.5
Gesetzliche Bezüge der Wehr- und Zivildienstbeschädigten, Kriegsbeschädigten, ihrer Hinterbliebenen und der ihnen gleichgestellten Personen (§ 3 Nr. 6 EStG)R 3.6
Beihilfen und Unterstützungen, die wegen Hilfsbedürftigkeit gewährt werden (§ 3 Nr. 11 EStG)R 3.11
Aufwandsentschädigungen aus öffentlichen Kassen (§ 3 Nr. 12 Satz 2 EStG)R 3.12
Reisekostenvergütungen, Umzugskostenvergütungen und Trennungsgelder aus öffentlichen Kassen (§ 3 Nr. 13 EStG)R 3.13
Erstattung von Reisekosten, Umzugskosten und Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung außerhalb des öffentlichen Dienstes (§ 3 Nr. 16 EStG)R 3.16
Steuerbefreiung für nebenberufliche Tätigkeiten (§ 3 Nr. 26 EStG)R 3.26
Leistungen nach dem Altersteilzeitgesetz (AltTZG) (§ 3 Nr. 28 EStG)R 3.28
Werkzeuggeld (§ 3 Nr. 30 EStG)R 3.30
Überlassung typischer Berufskleidung (§ 3 Nr. 31 EStG)R 3.31
Sammelbeförderung von Arbeitnehmern zwischen Wohnung und Arbeitsstätte (§ 3 Nr. 32 EStG)R 3.32
Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern (§ 3 Nr. 33 EStG)R 3.33
Betriebliche Personalcomputer und Telekommunikationsgeräte (§ 3 Nr. 45 EStG)R 3.45
Durchlaufende Gelder, Auslagenersatz (§ 3 Nr. 50 EStG)R 3.50
Zuschüsse und Zinsvorteile aus öffentlichen Haushalten (§ 3 Nr. 58 EStG)R 3.58
Steuerfreie Mietvorteile (§ 3 Nr. 59 EStG)R 3.59
Zukunftssicherungsleistungen (§ 3 Nr. 62 EStG, § 2 Abs. 2 Nr. 3 LStDV)R 3.62
Kaufkraftausgleich (§ 3 Nr. 64 EStG)R 3.64
Insolvenzsicherung (§ 3 Nr. 65 EStG)R 3.65
  
Zu § 3b  
  
Steuerfreiheit der Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit (§ 3b EStG)R 3b.
  
Zu § 8 
  
Bewertung der Sachbezüge (§ 8 Abs. 2 EStG)R 8.1
Bezug von Waren und Dienstleistungen (§ 8 Abs. 3 EStG)R 8.2
  
Zu § 9  
  
WerbungskostenR 9.1
Aufwendungen für die Aus- und FortbildungR 9.2
Ausgaben im Zusammenhang mit BerufsverbändenR 9.3
ReisekostenR 9.4
Fahrtkosten als ReisekostenR 9.5
Verpflegungsmehraufwendungen als ReisekostenR 9.6
ÜbernachtungskostenR 9.7
ReisenebenkostenR 9.8
UmzugskostenR 9.9
Aufwendungen für Wege zwischen Wohnung und regelmäßiger ArbeitsstätteR 9.10
Mehraufwendungen bei doppelter HaushaltsführungR 9.11
ArbeitsmittelR 9.12
Werbungskosten bei HeimarbeiternR 9.13
  
  
Zu § 19  
  
ArbeitgeberR 19.1
Nebentätigkeit und AushilfstätigkeitR 19.2
ArbeitslohnR 19.3
VermittlungsprovisionenR 19.4
Zuwendungen bei BetriebsveranstaltungenR 19.5
AufmerksamkeitenR 19.6
Berufliche Fort- oder Weiterbildungsleistungen des ArbeitgebersR 19.7
VersorgungsbezügeR 19.8
Zahlung von Arbeitslohn an die Erben oder Hinterbliebenen eines verstorbenen ArbeitnehmersR 19.9
  
Zu § 19a 
  
Steuerbegünstigte Überlassung von VermögensbeteiligungenR 19a
  
Zu § 38 
  
Steuerabzug vom ArbeitslohnR 38.1
Zufluss von ArbeitslohnR 38.2
Einbehaltungspflicht des ArbeitgebersR 38.3
Lohnzahlung durch DritteR 38.4
Lohnsteuerabzug durch DritteR 38.5
  
  
Zu § 39 
  
Verfahren bei der Ausstellung der LohnsteuerkarteR 39.1
Änderungen und Ergänzungen der LohnsteuerkarteR 39.2
Nachträgliche Ausstellung von LohnsteuerkartenR 39.3
  
Zu § 39a 
  
Verfahren bei der Eintragung eines Freibetrags oder eines Hinzurechnungsbetrags auf der LohnsteuerkarteR 39a.1
Freibetrag wegen negativer EinkünfteR 39a.2
Freibeträge bei EhegattenR 39a.3
  
Zu § 39b  
  
Aufbewahrung der LohnsteuerkarteR 39b.1
Laufender Arbeitslohn und sonstige BezügeR 39b.2
Freibeträge für VersorgungsbezügeR 39b.3
Altersentlastungsbetrag beim LohnsteuerabzugR 39b.4
Einbehaltung der Lohnsteuer vom laufenden ArbeitslohnR 39b.5
Einbehaltung der Lohnsteuer von sonstigen BezügenR 39b.6
Berücksichtigung der Vorsorgepauschale beim LohnsteuerabzugR 39b.7
Permanenter Lohnsteuer-JahresausgleichR 39b.8
Besteuerung des NettolohnsR 39b.9
Anwendung von DoppelbesteuerungsabkommenR 39b.10
  
Zu § 39c 
  
Nichtvorlage der LohnsteuerkarteR 39c.
  
Zu § 39d 
  
Durchführung des Lohnsteuerabzugs für beschränkt einkommensteuerpflichtige ArbeitnehmerR 39d
  
Zu § 40  
  
Bemessung der Lohnsteuer nach besonderen Pauschsteuersätzen (§ 40 Abs. 1 EStG)R 40.1
Bemessung der Lohnsteuer nach einem festen Pauschsteuersatz (§ 40 Abs. 2 EStG)R 40.2
  
Zu § 40a 
  
Kurzfristig Beschäftigte und Aushilfskräfte in der Land- und ForstwirtschaftR 40a.1
Geringfügig entlohnte BeschäftigteR 40a.2
  
Zu § 40b 
  
Pauschalierung der Lohnsteuer bei Beiträgen zu Direktversicherungen und Zuwendungen an Pensionskassen für Versorgungszusagen, die vor dem 1.1.2005 erteilt wurdenR 40b.1
Pauschalierung der Lohnsteuer bei Beiträgen zu einer GruppenunfallversicherungR 40b.2
  
Zu § 41 
  
Aufzeichnungserleichterungen, Aufzeichnung der ReligionsgemeinschaftR 41.1
Aufzeichnung des Großbuchstabens UR 41.2
BetriebsstätteR 41.3
  
Zu § 41a  
  
Lohnsteuer-AnmeldungR 41a.1
Abführung der LohnsteuerR 41a.2
  
Zu § 41b  
  
Abschluss des LohnsteuerabzugsR 41b
  
Zu § 41c 
  
Änderung des LohnsteuerabzugsR 41c.1
Anzeigepflichten des ArbeitgebersR 41c.2
Nachforderung von LohnsteuerR 41c.3
  
Zu § 42b 
  
Durchführung des Lohnsteuer-Jahresausgleichs durch den ArbeitgeberR 42b.
  
Zu § 42d 
  
Inanspruchnahme des ArbeitgebersR 42d.1
Haftung bei ArbeitnehmerüberlassungR 42d.2
Haftung bei Lohnsteuerabzug durch einen DrittenR 42d.3
  
Zu § 42e  
  
AnrufungsauskunftR 42e
  
Zu § 42f  
  
Lohnsteuer-AußenprüfungR 42f

Abkürzungsverzeichnis

AfAAbsetzungen für Abnutzung
AktGAktiengesetz
AltTZGAltersteilzeitgesetz
AOAbgabenordnung
ArbSchGGesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit
AÜGArbeitnehmerüberlassungsgesetz
AVGAngestelltenversicherungsgesetz
BeamtVGBeamtenversorgungsgesetz
BBesGBundesbesoldungsgesetz
BBGBundesbeamtengesetz
BetrAVGBetriebsrentengesetz
BewGBewertungsgesetz
BFHBundesfinanzhof
BGBBürgerliches Gesetzbuch
BGBl.Bundesgesetzblatt
BildscharbVVerordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit an Bildschirmgeräten
BMFBundesministerium der Finanzen
BRKGBundesreisekostengesetz
BStBlBundessteuerblatt
BUKGBundesumzugskostengesetz
BVGBundesversorgungsgesetz
BWGöDGesetz zur Regelung der Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts für Angehörige des öffentlichen Dienstes
DKfAGDienstrechtliches Kriegsfolgen-Abschlussgesetz
einschl.einschließlich
ErbStRErbschaftsteuer-Richtlinien
EStDVEinkommensteuer-Durchführungsverordnung
EStGEinkommensteuergesetz
EStREinkommensteuer-Richtlinien
Ggf.gegebenenfalls
GVBl.Gesetz- und Verordnungsblatt
i. d. F.in der Fassung
i. S. d.im Sinne des/der
i. V. m.in Verbindung mit
KStGKörperschaftsteuergesetz
LStDVLohnsteuer-Durchführungsverordnung
LStRLohnsteuer-Richtlinien
RRichtlinie
SGBSozialgesetzbuch
SGB IIIDrittes Buch Sozialgesetzbuch
SGB IVViertes Buch Sozialgesetzbuch
SGB VFünftes Buch Sozialgesetzbuch
SGB VISechstes Buch Sozialgesetzbuch
SGB VIISiebtes Buch Sozialgesetzbuch
SGB IXNeuntes Buch Sozialgesetzbuch
SGB XZehntes Buch Sozialgesetzbuch
SGB XIElftes Buch Sozialgesetzbuch
SGB XIIZwölftes Buch Sozialgesetzbuch
Stpfl.Steuerpflichtige/Steuerpflichtiger
SvEVSozialversicherungsentgeltverordung
SVGSoldatenversorgungsgesetz
TV-LTarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder
VermBGFünftes Vermögensbildungsgesetz
VVGVersicherungsvertragsgesetz
VZVeranlagungszeitraum
WoFGWohnraumförderungsgesetz
z. B.zum Beispiel
ZDGZivildienstgesetz

Einführung 1) (4)

(1) Die Lohnsteuer-Richtlinien 2008 (LStR 2008) enthalten im Interesse einer einheitlichen Anwendung des Lohnsteuerrechts durch die Finanzbehörden Erläuterungen der Rechtslage, Weisungen zur Auslegung des Einkommensteuergesetzes und seiner Durchführungsverordnungen sowie Weisungen zur Vermeidung unbilliger Härten und zur Verwaltungsvereinfachung.

(2) Die LStR 2008 sind beim Steuerabzug vom Arbeitslohn für Lohnzahlungszeiträume anzuwenden, die nach dem 31.12.2007 enden, und für sonstige Bezüge, die dem Arbeitnehmer nach dem 31.12.2007 zufließen. Sie gelten auch für frühere Zeiträume, soweit sie geänderte Vorschriften des Einkommensteuergesetzes betreffen, die vor dem 1.1.2008 anzuwenden sind. Die LStR 2008 sind auch für frühere Jahre anzuwenden, soweit sie lediglich eine Erläuterung der Rechtslage darstellen. Die obersten Finanzbehörden der Länder können mit Zustimmung des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) die in den Lohnsteuer-Richtlinien festgelegten Höchst- und Pauschbeträge ändern, wenn eine Anpassung an neue Rechtsvorschriften oder an die wirtschaftliche Entwicklung geboten ist.

(3) Anordnungen, die mit den nachstehenden Richtlinien im Widerspruch stehen, sind nicht mehr anzuwenden.

(4) Diesen Richtlinien liegt, soweit im Einzelnen keine andere Fassung angegeben ist, das Einkommensteuergesetz 2002 i. d. F. der Bekanntmachung vom 19.10.2002 (BGBl. I S. 4210, BStBl I S. 1209), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes zur weiteren Stärkung des bürgerlichen Engagements vom 10.10.2007 (BGBl. I S. 2332), zu Grunde.

(1) Red. Anm.:

Artikel 1 der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Steuerabzug vom Arbeitslohn 2008 vom 10. Dezember 2007 (BStBl I Sondernummer 1/2007)

(2) Red. Anm.:

Artikel 2 der Verwaltungsvorschrift vom 22. Oktober 2014 (BStBl I S. 1344):

Anwendung der Lohnsteuer-Richtlinien 2013

Die Lohnsteuer-Richtlinien 2008 i. d. F. vom 10.12.2007 (BStBl I Sondernummer 1/2007), geändert durch die Lohnsteuer-Änderungsrichtlinien 2011 vom 23.11.2010 (BStBl I S. 1325) und die Lohnsteuer-Änderungsrichtlinien 2013 vom 8.7.2013 (BStBl I S. 851) - Lohnsteuer-Richtlinien 2013 - *, sind mit den Abweichungen, die sich aus der Änderung von Rechtsvorschriften für die Zeit bis 31.12.2014 ergeben, letztmals anzuwenden für Lohnzahlungszeiträume, die vor dem 1.1.2015 enden, und für sonstige Bezüge, die dem Arbeitnehmer vor dem 1.1.2015 zufließen.

* Red. Anm.:

s. ab 1. Januar 2015: Lohnsteuer-Richtlinien 2015

1) Amtl. Anm.:

Änderungen und Ergänzungen gegenüber den Lohnsteuer-Richtlinien 2005 sind durch Fett-Kursiv-Druck kenntlich gemacht, weggefallene Texte sind durch Randstriche gekennzeichnet.

(4) Red. Anm.:

Randstriche, die im Original auf weggefallene Texte hinweisen, sind hier nicht wiedergegeben.