AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Bundessozialgericht
Urt. v. 15.06.2016, Az.: B 4 AS 41/15 R

Automatengewinne werden angerechnet

Der Vater einer Hartz IV-beziehenden Familie kann sich nicht dagegen wehren, dass Gewinne, die er an Spielautomaten erzielt und bar auf sein Girokonto einzahlt, auf die Hartz IV-Leistungen angerechnet werden. Auch kann er nicht mit dem Argument komplett durchdringen, er habe ja schließlich auch Aufwand gehabt (Einsatz bei den Automaten), sodass unter dem Strich kein Gewinn erzielt werden konnte. Kann er allerdings darlegen, welche Einsätze tatsächlich zu welchen Gewinnen geführt haben, so darf er diese gegenrechnen. Die Einsätze, die einfach nur verloren gingen, dürfe er nicht als "notwendige Ausgaben" verbuchen.

Quelle: Wolfgang Büser

Anspruch auf Arbeitslosengeld II; Berücksichtigung von Glückspielgewinnen als Einkommen; Beweislast des Leistungsberechtigten bei Unmöglichkeit der Feststellung oder Schätzung der Höhe der Einnahmen

Gericht: BSG

Entscheidungsform: Urteil

Datum: 15.06.2016

Referenz: JurionRS 2016, 19290

Aktenzeichen: B 4 AS 41/15 R

ECLI: [keine Angabe]

Fundstellen:

FEVS 68, 241 - 250

info also 2016, 281

JM 2017, 249-250

NDV-RD 2017, 7-11

NJW 2017, 10

SGb 2016, 457

ZfF 2016, 256

BSG, 15.06.2016 - B 4 AS 41/15 R

Amtlicher Leitsatz:

1. Glückspielgewinne sind als einmalige Einnahmen auf die Leistung zur Sicherung des Lebensunterhalts anzurechnen, ohne dass hiervon vergebliche Spieleinsätze abzuziehen sind.

2. Lassen sich solche einmaligen Einnahmen der Höhe nach nicht mehr sicher feststellen oder auf einer realistischen Grundlage schätzen, kann dies auch im Fall einer Aufhebungsentscheidung zu einer Beweislastentscheidung zu Lasten des Leistungsberechtigten führen.