AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Meldungen

Bestandsprüfungen

Die von den Arbeitgebern übermittelten Meldungen sind seit dem 1. Januar 2018 bei Eingang von der Krankenkasse mit den eigenen Bestandsdaten abzugleichen. Wird ein Fehler festgestellt, so ist er mit dem Arbeitgeber aufzuklären. Wenn Meldungen nicht zu erstatten waren oder bei einer falschen Krankenkasse eingereicht wurden, sind sie zu stornieren und ggf. neu zu erstellen.

Wird im Einvernehmen mit dem Arbeitgeber die Meldung durch die Krankenkasse geändert, hat die Krankenkasse dem Arbeitgeber unverzüglich maschinell die Änderung zu melden. Die Erzielung des Einvernehmens ist an keine bestimmte Form gebunden. Der Arbeitgeber braucht dann die Meldung nicht zu stornieren oder neu zu melden. Das Erzielen des Einvernehmens muss von der Krankenkasse revisionsfähig dokumentiert werden.

Überprüft werden alle Meldungen mit Ausnahme der Sofortmeldung und der UV-Jahresmeldung.

Stand: 1.1.2019

Marginalinhalt

Arbeitgeberhotline

0800 0265637
rund um die Uhr

0 Cent/Verbindung aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz.

INFOS FREI HAUS

© shironosov / Thinkstock
AOK Newsletter gesundes unternehmen

mit dem Newsletter für AOK-Firmenkunden.