AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Minijobs

Sonderzahlungen

Einmalige Einnahmen sind bei der Beurteilung des regelmäßigen Arbeitsent­gelts dann zu berücksichtigen, wenn der Arbeit­nehmer sie vertraglich zugesichert bekommen hat. Einmalige Einnahmen, deren Gewährung mit hinreichender Sicherheit (z. B. aufgrund Gewohnheits­­rechts wegen betrieblicher Übung) mindestens einmal jährlich zu erwarten ist (z. B. Weihnachts­geld), sind bei der Ermittlung des Arbeitsent­gelts ebenfalls zu berücksichtigen.

Jedoch werden einmalige Zahlungen, wie z. B. Jubiläums­zuwendungen, bei der Ermittlung des regelmäßi­gen Arbeitsentgelts nicht berücksichtigt. Hierbei fehlt es an der jährlich wiederkehrenden Zuwendung.

Weitere Informationen zu den Themen:

finden Sie in unserer Wissensdatenbank PRO online.

 
PRO online – Die Datenbank für Personalrecht

Stand: 1.1.2019

Marginalinhalt

Arbeitgeberhotline

0800 0265637
rund um die Uhr

0 Cent/Verbindung aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz.

Neuer Übergangsbereich

INFOS FREI HAUS

© shironosov / Thinkstock
AOK Newsletter gesundes unternehmen

mit dem Newsletter für AOK-Firmenkunden.