AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Gesunde Kleinbetriebe

© Echo / Getty Images
Junge Frau in Bäckerei

Betriebliches Gesundheitsmanagement für Kleinunternehmen

„Gesunde Kleinbetriebe“ ist ein Angebot der AOK Nieder­sachsen, welches speziell für kleine Unter­nehmen mit bis zu 50 Beschäftigten entwickelt wurde. Denn auch in kleinen Unter­nehmen gilt: Gesunde Beschäftigte sind die Basis für den Erfolg.

Als AOK Niedersachsen verfügen wir über 20 Jahre Erfahrung in Betrieblicher Gesundheits­förderung (BGF) von nieder­sächsischen Unternehmen unterschied­licher Branchen und Betriebsgrößen.

Ziel des Angebots ist der Aufbau und die Einrichtung eines systema­tischen Betrieblichen Gesundheits­manage­ments (BGM) mit Unter­stützung der BGM-Fachkräfte der AOK Niedersachsen. Klein-und Kleinst­betriebe weisen gegenüber großen und auch größeren mittelstän­dischen Unternehmen eine Reihe von Unter­schieden auf, die für die Planung und Umsetzung betrieblicher Gesundheits­förderung bedeutsam sind.

Als besonders effizient für Klein­unter­nehmen hat sich für den Aufbau eines BGM die Kombination von über­betrieb­lichen Schulungs­bausteinen und individueller Beratung im Unternehmen erwiesen.

Ueberbetriebliche Schulungsbausteine und individuelle Beratung

Neben über­betrieb­lichen Schulungen zu Themen wie „Gesundheits­gerechte Führung“ oder „Erarbeitung von betrieb­lichen Verbesserungs­potenzialen“ findet gleicher­maßen eine individuelle Beratung für das Unter­nehmen statt. Über geeignete Analyse­instrumente, wie die Arbeits­situations­erfassung, werden die Beschäftigten an dem Verfahren beteiligt und in den Prozess mit einbezogen. Dies erhöht die Akzeptanz und Nach­haltigkeit. Eine zusätzliche Ergonomie­beratung bietet die Möglichkeit zur Verbesserung der körper­lichen Gesundheit der Beschäftigten.

Durch diesen Aufbau ist es möglich, BGM in kleinen Unternehmen zu verankern und eigen­verantwort­lich fortzuführen. So kann im Gegen­satz zu einzelnen BGF- Aktivitäten eine dauerhafte Wirk­samkeit erreicht werden, die wiederum zu einem lang­fristigen und nach­haltigen Vorteil für das Unternehmen und für die Beschäftigten führt.

© SAKDAWUT14 / Getty Images
"Gesunde Kleinbetriebe" - kostenfreies Angebot

Ihre Vorteile:

  • Unterstützung und Begleitung beim systematischen Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements mit Hilfe unserer BGM-Fachkräfte
  • Knüpfen von neuen Kontakten auch branchenübergreifend
  • gemeinsamer Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung („voneinander Lernen“)
  • Angebote zur Qualifizierung von Beschäftigten, Fach- und Führungskräften
  • kostenfreies Angebot

Den Flyer zu dem Angebot finden Sie in unserem Downloadbereich.

Marginalinhalt

Arbeitgeberhotline

0800 0265637
rund um die Uhr

0 Cent/Verbindung aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz.

Gesundheit in der Arbeitswelt 4.0

Gesundheit in der Arbeitswelt 4.0

Wie verändert sich BGM in der digitalen Arbeitswelt?

Servicenavigator

Symbol Steuerrad

Entdecken Sie unsere Serviceangebote

Mitglied werden!

Welcome to AOK