AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Firmenportät: DEICHBRAND Festival an der Nordsee

© PR/Alexander Schliephake
DEICHBRAND Festival an der Nordsee

Wenn die Küste bebt

Organisation Rund 60.000 Musikfans besuchen jedes Jahr das DEICHBRAND Festival in der Nähe von Cuxhaven. Hinter der Großveranstaltung steckt ein logistisches Mammutprojekt.

Anfangs waren es 300 Besucher, heute sind es 60.000. Geblieben ist seit der ersten Stunde der Arbeitsrhythmus: „Nach dem Festival ist bei uns immer vor dem nächsten Festival“, sagt Daniel Schneider. Vor 14 Jahren brachte sein DEICHBRAND Festival die Nordseeküste bei Cuxhaven zum ersten Mal zum Beben. Zwar war alles noch viel kleiner und beschaulicher als heute, doch das Erlebnis dafür mindestens genauso intensiv. Das mag unter anderem mit der Mangelsituation zusammenhängen, die Schneider und seinen Geschäftspartner Marc Engelke damals motivierte. „Wir hatten bei uns ein Veranstaltungshighlight für junge Leute vermisst“, schildert Schneider im Rückblick. „Wacken“, „Rock am Ring“ – etwas Vergleichbares gab es seinerzeit im hohen Norden noch nicht. Dabei sind die Voraussetzungen, die diese Erlebnisse ausmachen, hinter den Deichen geradezu ideal: „Bei uns sind die Leute tagelang am Wasser und an besonders frischer Luft. Das lieben die Bands, die Künstler und das Publikum“, sagt Schneider. 

Nachhaltiges Erlebnis. Das DEICHBRAND Festival wuchs mit unterschiedlichen Standorten, vielen Erfahrungen, einem Investor und immer bekannteren Bands. Seit 2009 erreicht das Event auf dem Segelflughafen Cuxhaven Nordholz immer wieder neue, ungeahnte Höhen. Dass der Ort nicht mehr unmittelbar am Meer liegt, scheint niemanden zu stören: „Den Cuxhavenern ist das egal und den Besuchern von außerhalb ist es immer noch nah genug“, berichtet Schneider. Entscheidend ist die Funktionalität: Anfahrt und Logistik stimmen. Passend zum Ansatz, naturnah gute Kunst genießen zu können, ist auch ein großer Teil des Campingplatzes ausgerichtet: Mit der Workshop-Area auf dem Green Camp und dem Womo Green ermöglichen die Veranstalter rund 15.000 Campern eine nachhaltige Übernachtung – ruhig, müllfrei und möglichst rücksichtsvoll. Mittlerweile reisen die ersten 12.000 Fans schon am Mittwoch an. Das Programm startet einen Tag später, wenn Bands, DJs und Textinterpreten wie Slummer die ersten drei Bühnen in Betrieb nehmen. Von Freitag bis Sonntag sind mit den beiden Hauptbühnen insgesamt fünf Schauplätze im Einsatz. „In Summe“, rechnet Daniel Schneider vor, „kommen wir auf etwa 100 Acts.“

Auch der Personaleinsatz wächst wie eine große Welle: Das ganze Jahr über bereiten rund 15 Mitarbeiter das Festival vor, buchen Bands und nehmen Reservierungen für den Campingplatz entgegen. Während des Festivals selbst schwillt die Zahl auf bis zu 3.000 Menschen an, die Crêpes verkaufen, die Besucherströme lenken oder die fast 300 Sanitärcontainer sauber halten.

Kontakt:

DEICHBRAND Festival an der Nordsee
Festivalorganisation und Gesamtkoordination
c/o ESK Events & Promotion GmbH
Bauernkamp 54

27639 Wurster Nordseeküste

Ticket Hotline: 01806 853851

info@deichbrand.de
deichbrand.de

Marginalinhalt

Arbeitgeberhotline

0800 0265637
rund um die Uhr

0 Cent/Verbindung aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz.

Servicenavigator

Symbol Steuerrad

Entdecken Sie unsere Serviceangebote

Mitglied werden!

Welcome to AOK

Logo aok24