AOK Logo
Oops, an error occurred! Code: 20180921232339444288f6
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Der Ausbildungsnachweis

© goodluz/fotolia.com
Junger Auszubildender

Es geht um mehr als eine lästige Pflicht. Die Dokumentation des Ausbildungsverlaufs ist für Sie als Ausbilder ein nützliches Steuerungselement und für die Auszubildenden Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung. In den Ausbildungsordnungen der einzelnen Berufe ist geregelt, dass der Ausbildungsnachweis den Auszubildenden vom Ausbildungsbetrieb zur Verfügung gestellt werden soll.  

Ihre AOK Nordost unterstützt Sie dabei. Stellen Sie Ihren Auszubildenden den untenstehenden Link zur Verfügung. Dort finden Sie die bundeseinheitlichen Vorlagen des DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag) zum Führen von Ausbildungsnachweisen als Word-Datei. Diese Datei können sich die Auszubildenden speichern, bequem am Computer ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und abheften. Durch die lose Blattform lassen sich z. B. Skizzen, Prospekte oder sonstige Unterlagen sinnvoll ergänzen, so dass ein ganz individuelles Nachweisheft entsteht. Für Sie als Ausbilder hat das den Vorteil, dass Sie keine handschriftlichen Eintragungen entschlüsseln müssen um die Ausbildungsnachweise zu prüfen.

Ausbildungsnachweis downloaden 

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Welcome to AOK

Newsletter

Mann arbeitet am Laptop PC

Kostenfrei und schnell informiert mit dem Newsletter gesundes unternehmen

Besuchen Sie uns auch hier

Besuchen Sie uns auf facebook
Besuchen Sie uns auf twitter
Besuche Sie uns auf YouTube
Besuchen Sie uns auf Instagram

Kostenfreie Hotline

AOK-Service-Telefon
0800 2650800 (kostenfrei)

Aus dem Ausland erreichbar
Tel.: +49 331 2772-1111
(zum Tarif des ausländischen Telefonanbieters)

Daten und Fakten

Brille auf Dokument

Alle wichtigen Zahlen im Überblick erhalten Sie hier.