AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Nichtmedikamentöse Therapie­ver­fah­ren bei Schlafstörungen

In der Therapie von Ein- und Durchschlafstörungen ist die Verschreibung von Schlafmitteln ein Standardverfahren. Etwa jeder zehnte Deutsche sowie fast die Hälfte derer, die mindestens gelegentlich unter Ein- oder Durchschlafstörungen leiden, nehmen Schlafmittel zu sich. Schlafmediziner fordern allerdings seit langem, den Therapieschwerpunkt mehr auf nichtmedikamentöse Therapieverfahren der Insomnie zu verlegen und jede Schlafmittelanwendung grundsätzlich mit nichtpharmakologischen Verfahren zu begleiten. Das Schlafmedizinische Zentrum München hat zu den verschiedenen Therapieverfahren einige Stichpunkte zusammengestellt, die kurz erklären, wie die Schlafstörung auch ohne Medikamente behoben werden könnte.

Erholsamer Schlaf statt Schlafstörungen: Wissenswertes schwarz auf weiß

„Das Schlafmagazin“ ist eine unabhängige Patientenzeitschrift. Sie erscheint viermal pro Jahr und richtet sich an Menschen mit Schlafstörungen und schlafbezogenen Krankheiten.

Die Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) befassen sich ausführlich mit den verschiedenen Formen der Schlafstörung sowie ihren Folgen.
„Nicht erholsamer Schlaf/​Schlafstörungen“ (PDF-Datei, 8,1 MB)

Auch das Robert Koch-Institut hat zu dem Thema Informationen zusammengestellt:
„Schlafstörungen“

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Welcome to AOK

AOK-Firmenservice

© AOK
Mann und Frau im Gespräch

Die AOK hilft Ihnen im Arbeitsalltag mit Expertenwissen, Praxishilfen und mehr.

gesundes unternehmen

Cover gesundes unternehmen

Das Firmenkunden-Magazin der AOK.

INFOS FREI HAUS

Anmeldung newsletter

mit dem Newsletter für AOK-Firmenkunden.