AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Highlights

  • Lohn­steuerliche Erfassung

    Die Finanzverwaltung hat ihre Richtlinien zur Bewertung von Kantinenmahlzeiten und Essensmarken bei arbeitstäglichen Zuschüs­sen zu Mahlzeiten aktualisiert. Mehr zum Thema

  • Pauschalbesteuerung

    Das Bundesministerium der Finanzen hat die steuer- und so­zi­al­ver­si­che­rungs­recht­li­che Be­ur­tei­lung von Sach­zu­wen­dungen klar­gestellt. Mehr zum Thema

  • Neue Entscheidung des BFH

    Grundsätzlich sind alle Einnahmen, die einem Arbeitnehmer aus seinem Dienstverhältnis zufließen im steuerrechtlichen Sinne Arbeitslohn. Aber es gibt auch einige Sonderfälle. Mehr zum Thema

  • Rechtsprechung

    Kann ein Firmenwagen auch privat genutzt werden, gilt dies als geldwerter Vorteil. Um den Betrag dieses Vorteils im Einzelfall zu ermitteln, sind zwei Berechnungsmethoden zulässig. Mehr zum Thema

  • Dienstreisen ins Ausland

    Wenn Beschäftigte auf Dienstreisen gehen, erstattet ihnen der Arbeitgeber häufig die dadurch entstandenen Aufwendungen. Für die Erstattungen gelten verschiedene Pauschalen.  Mehr zum Thema

  • Mindestlohn

    Das BAG hat seine Mindestlohn-Rechtsprechung ausgebaut. Zuschläge für Nacht- und Feiertagsarbeit dürfen nicht auf den Mindestlohn angerechnet werden, sondern sind "on top" zu zahlen. Mehr zum Thema

  • Private Nutzung

    Vom Arbeitnehmer selbst getragene Aufwendungen für den Firmenwagen mindern den zu versteuernden geldwerten Vorteil.  Mehr zum Thema

  • Entgeltumwandlung

    Steuern sparen dank Gehaltsumwandlung – das ist nicht einfach so möglich. Denn der Gesetzgeber erlaubt es nicht, dass ein bestehender Gehaltsanspruch ohne weiteres reduziert wird. Mehr zum Thema

  • Häusliches Arbeitszimmer

    Häusliche Arbeitszimmer können als Werbungskosten angesetzt werden. Besonderheiten sind etwa zu beachten, wenn das Arbeitszimmer von Ehepartnern gemeinsam genutzt wird. Mehr zum Thema

  • Elektromobilität

    Für das elektrische Aufladen eines Firmen­wagens beim Arbeit­nehmer lässt die Finanz­verwaltung befristet bis Ende Dezember 2020 monat­liche Pauschalen zu. Mehr zum Thema

Marginalinhalt

Mitglied werden!

Newsletter für AOK-Firmenkunden

Newsletter

Jeden Monat kostenlos aktuelle und praxisnahe Informationen.

PRO online

PRO online

Die Personalrechts-Datenbank für das Sozial-, Arbeits- und Steuerrecht.

Noch Fragen?

Gruppe Geschäftsleute

Manche Situation ist so speziell, dass nur eine individuelle Beratung vom Fachmann hilft.
Das Expertenforum beantwortet Ihre Fragen zu Themen der Sozialversicherung.