AOK Logo
Oops, an error occurred! Code: 20181215233041d15ed03e
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Aktuelles

Highlights

  • Was auf Arbeitgeber in 2019 zukommt

    Zum Jahresbeginn 2019 treten einige neue Gesetze in Kraft. Wie sich die neuen Regeln auf Arbeitgeber auswirken, stellen wir Ihnen hier zum Jahreswechsel übersichtlich zusammen.   Mehr zum Thema

  • AOK Rheinland/Hamburg

    Die AOK Rheinland/Hamburg senkt ihren Zusatzbeitrag zum 1. Januar 2019 um 0,3 Prozentpunkte auf 1,1 Prozent. Gleichzeitig sind noch umfangreichere Angebote geplant.  Mehr zum Thema

  • Pauschalbesteuerung

    Das Bundesministerium der Finanzen hat die steuer- und so­zi­al­ver­si­che­rungs­recht­li­che Be­ur­tei­lung von Sach­zu­wen­dungen klar­gestellt.  Mehr zum Thema

  • Jahresarbeitsentgelt

    Der GKV-Spitzenverband hat seine „Grundsätzlichen Hin­weise zur Ver­si­che­rungs­frei­heit von Arbeit­nehmern bei Über­schrei­ten der Jahres­arbeits­entgeltgrenze“ hin­sichtlich variabler Arbeitsent­gelt­bestand­teile mit einem Be­sprechungs­er­geb­nis nachgebessert. Mehr zum Thema

  • Werkstätten für behinderte Menschen

    Am 1. Januar 2018 ist das neue Mut­ter­schutz­­ge­setz in Kraft getreten. Das Gesetz hat auch Auswirkungen auf die Umlage­pflicht zur U2 in Werkstätten für behinderte Menschen. Mehr zum Thema

  • Umsetzung in der Praxis

    Die Beschäftigung von Werkstudenten ist für viele Arbeitgeber aufgrund der geringen Lohn­ne­ben­kos­ten und der flexiblen Ein­satz­mög­lich­kei­ten interessant. Eine Voraus­set­zung hierfür ist, dass das Studium noch nicht beendet ist. Mehr zum Thema

  • Entgeltumwandlung

    Warum die Finanz­verwaltung manche Steuer­opti­mierungs­modelle nicht aner­kennt und welche Gehalts­um­wandlungen die Kriterien problem­los erfüllen. Mehr zum Thema

  • Steuer- und Beitragsrecht

    Ar­beit­ge­ber zah­len ar­beits­un­fä­hig kran­ken Mit­ar­bei­tern das Ent­gelt bis zu sechs Wo­chen wei­ter. Dann leis­tet die Kran­ken­kas­se Kran­ken­geld. Die Dif­fe­renz gleicht man­cher Arbeit­ge­ber aus. Mehr zum Thema

  • Betriebliche Altersvorsorge

    Wenn ein Arbeitnehmer seine betriebliche Altersvorsorge früher auflöst, gilt eine Abfindung für die Betriebs­ren­te in der Sozialversicherung seit dem 1. Juli 2016 als Leistung der Alters­vorsorge. Mehr zum Thema

  • Keine gesonderte Vergütungspflicht

    Der gesetzliche Mindest­lohn ist für jede geleistete Arbeits­stunde zu zahlen. Zur vergütungs­pflichti­gen Arbeit zählen auch Bereitschafts­dienst­zeiten eines Arbeit­nehmers. Mehr zum Thema

  • Interaktiv

    AOK-Experten beantworten Ihre Fragen zur Sozialversicherung binnen 24 Stunden. Zum Expertenforum

  • PRO online

    Welche Fragen Arbeitgeber auch im Zusammenhang mit Sozialversicherungs-, Arbeits- und Steuerrecht bewegen: PRO online liefert die Antworten – einfach, fundiert und topaktuell. Zur PRO online

Marginalinhalt

Kontakt

Das AOK Gesundheitsportal

logo vigo online
Mitglied werden!

Welcome to AOK

PRO online

PRO online

Die Personalrechts-Datenbank für das Sozial-, Arbeits- und Steuerrecht.