AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Highlights

  • „MitArbeit“

    Um die sozial­­versicher­ungs­pflichtige Be­schäf­ti­gung arbeits­markt­ferner Personen zu steigern und Lang­zeit­arbeits­losen eine neue Perspektive zu eröffnen, werden zum 1. Ja­nu­ar 2019 zwei neue Förder­­pro­­gram­me ein­ge­führt. Mehr zum Thema

  • Erweiterungen geplant

    Elektronische Verfahren werden erfolgreich zwischen Arbeitgebern und Sozialversicherungsträgern eingesetzt. Die Vorteile sollen nun auch für weitere Meldedialoge genutzt werden. Mehr zum Thema

  • Flexibel hinzuverdienen

    Seit dem 1. Juli 2017 besteht die Möglichkeit, neben dem Altersrentenbezug eine rentenversicherungspflichtige und damit rentensteigernde Erwerbstätigkeit auszuüben. Mehr zum Thema

  • Betriebliche Al­ters­vorsor­ge

    Aufwendungen für die betriebliche Al­ters­vorsor­ge zählen zu den er­stattungs­fä­hi­gen Aufwendungen in der U1 und U2. Aber was, wenn die be­trieb­li­che Altersvorsorge als Einmalzahlung geleistet wird? Mehr zum Thema

  • Einheitliches Rundschreiben

    Wenn ein Elternteil wegen seines kranken Kindes der Arbeit fernbleibt, erhält es Kinderkrankengeld. Dazu gibt es nun ein einheitliches Rundschreiben. Mehr zum Thema

  • Jahresarbeitsentgelt

    Der GKV-Spitzenverband hat seine „Grundsätzlichen Hin­weise zur Ver­si­che­rungs­frei­heit von Arbeit­nehmern bei Über­schrei­ten der Jahres­arbeits­entgeltgrenze“ hin­sichtlich variabler Arbeitsent­gelt­bestand­teile mit einem Be­sprechungs­er­geb­nis nachgebessert. Mehr zum Thema

  • Umsetzung in der Praxis

    Die Beschäftigung von Werkstudenten ist für viele Arbeitgeber aufgrund der geringen Lohn­ne­ben­kos­ten und der flexiblen Ein­satz­mög­lich­kei­ten interessant. Eine Voraus­set­zung hierfür ist, dass das Studium noch nicht beendet ist. Mehr zum Thema

  • Geplante Reform

    Die aus dem Jahr 1996 stammende Entsen­de­richt­linie soll europaweit angepasst werden. Änderungen sind allerdings nur für bestimmte Branchen und frühestens in vier Jahren zu erwarten. Mehr zum Thema

  • Datenaustausch Entgeltersatzleistungen

    Angepasst wurde der Austausch bei Vorer­krankungen, fort­gezahltem Arbeits­entgelt während der Arbeitsun­fähigkeit und geänderter Berechnungs­grundlagen des Mutterschafts­geldes. Mehr zum Thema

Marginalinhalt

Kostenfreie Hotline

AOK-Service-Telefon
0800 226 5354 (kostenfrei)

Krankengeld – Hotline
0800 226 5721 (kostenfrei)

Unternehmen in Balance

Mann am Schreibtisch lehnt sich entspannt zurück

Wie Sie und Ihre Mit­ar­bei­ter ein gesundes Gleich­ge­wicht zwischen Arbeit und Privatleben finden.

AOK-Firmenservice

© AOK
Mann und Frau im Gespräch

Die AOK hilft Ihnen im Arbeitsalltag mit Expertenwissen, Praxishilfen und mehr.

Mitglied werden

Mitglied werden
Mitglieder werben Mitglieder

Newsletter

Mit dem Newsletter gesundes unternehmen erhalten Sie jeden Monat aktuelle und praxisnahe Informationen.