AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Prozessbegleitung, Steuerung, Bewertung

Ist die Entscheidung für Betriebliche Gesundheitsförderung getroffen, wird eine Steuerungsgruppe, der so genannte Arbeitskreis Gesundheit, eingerichtet. In diesem Gremium sind die Unternehmensleitung, der Personal- oder Betriebsrat, der interne Projektmanager („Kümmerer“), die Arbeitssicherheitsfachkraft und der Betriebsarzt sowie je nach Bedarf weitere interne und externe Experten vertreten. Auf Wunsch können Vertreter der Berufsgenossenschaften mitarbeiten. Die AOK bietet in diesem Kreis ihre Prozess- und Fachberatung an und kann die Moderatorenaufgabe übernehmen.

Arbeitskreis Gesundheit

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Im Arbeitskreis Gesundheit werden die Ziele der Betrieblichen Gesundheits­förderung besprochen und vereinbart. Die Instrumente für die Analyse der betrieblichen Ist-Situation und die erforderlichen Schritte werden festgelegt. Aus den Analyse­ergebnissen werden Strategien und passgenaue Maßnahmen abgeleitet. Der Arbeitskreis Gesundheit vereinbart auf Basis der Analyseergebnisse die thematischen Schwerpunkte und Umsetzungs­prioritäten. Er steuert und kontrolliert die Durchführung und bewertet nach vorher festgelegten Kriterien den Erfolg des Gesundheits­förderungs­prozesses und der Maßnahmen.

Der Projektmanagement-Zyklus und ein systematisches Vorgehen sind wichtige Erfolgsfaktoren.

Systematisches Vorgehen im Projektmanagement-Zyklus

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Auch bei der Evaluation und Erfolgskontrolle bietet die AOK Unterstützung an. Die Erkenntnisse bilden die Basis für das erneute Durchlaufen des Projektmanagement-Zyklus zur kontinuierlichen Verbesserung und Verankerung in der Unternehmenskultur. Der Betrieb entwickelt sich zum gesunden Unternehmen. Die Betriebliche Gesundheitsförderung wird zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Marginalinhalt

Kostenfreie Hotline

AOK-Service-Telefon
0800 226 5354 (kostenfrei)

Krankengeld – Hotline
0800 226 5721 (kostenfrei)

BGM mit der AOK

Unternehmen in Balance

Mann am Schreibtisch lehnt sich entspannt zurück

Wie Sie und Ihre Mit­ar­bei­ter ein gesundes Gleich­ge­wicht zwischen Arbeit und Privatleben finden.

AOK-Firmenservice

© AOK
Mann und Frau im Gespräch

Die AOK hilft Ihnen im Arbeitsalltag mit Expertenwissen, Praxishilfen und mehr.

Mitglied werden

Mitglied werden

Newsletter

Mit dem Newsletter gesundes unternehmen erhalten Sie jeden Monat aktuelle und praxisnahe Informationen.