AOK Logo
AOK
Wählen Sie Ihre AOK
Baden-Württemberg Bayern Bremen-Bremerhaven Hssen Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Schleswig-Holstein Westfalen-Lippe Thüringen Sachsen Rheinland-Pfalz Saarland HamburgRheinland Sachsen-Anhalt
Willkommen bei Ihrer AOK für Unternehmen
Schrift anpassen: A-AA+

Pfadnavigation

Hauptinhalt

Magazin

gesundes unternehmen 2/2019 - Schmerz, lass nach!
Titelthema

Übersicht und Bestellung

Stress im Griff

Strategien gegen den Kopfschmerz

Ursachen erkennen

Kopfschmerzkalender

Ursachen erkennen

Wann treten Kopfschmerzen auf? Was wirkt positiv gegen die Beschwerden? Für Betroffene, die dauerhaft unter Kopfschmerzen leiden, kann es sinnvoll sein, einen Kopfschmerzkalender zu führen. Er kann dabei helfen, mögliche Auslöser und Trigger zu identifizieren. Notiert werden darin alle Fakten, die mit dem Kopfschmerz zusammenhängen, wie beispielsweise die Dauer, die Stärke und die Stelle, an der der Schmerz auftritt.

Die regelmäßige Dokumentation erleichtert eine exakte Diagnose und kann zu einer effizienten Therapie beitragen. Vorlagen für individuelle Kopfschmerzkalender gibt es als Download auf der Website des Deutschen Migräne und Kopfschmerzverbands.

Zum Kopfschmerzkalender 

Marginalinhalt

Kostenfreie Hotline

AOK-Service-Telefon
0800 226 5354 (kostenfrei)

Krankengeld – Hotline
0800 226 5721 (kostenfrei)

Unternehmen in Balance

Mann am Schreibtisch lehnt sich entspannt zurück

Wie Sie und Ihre Mit­ar­bei­ter ein gesundes Gleich­ge­wicht zwischen Arbeit und Privatleben finden.

AOK-Firmenservice

© AOK
Mann und Frau im Gespräch

Die AOK hilft Ihnen im Arbeitsalltag mit Expertenwissen, Praxishilfen und mehr.

Mitglied werden

Mitglied werden

Newsletter

Mit dem Newsletter gesundes unternehmen erhalten Sie jeden Monat aktuelle und praxisnahe Informationen.